btn toggle

Gallery

Aus dem Mitgliederkreis

Wir begrüßen herzlich den "Neuling" bei uns, das ist Herr Hartmut Fichtenau, Breitestraße 26, 3207 Harsum.

Herr Strauß wohnt jetzt Bayreuther Straße 63, 8551 Igensdorf.

Unerwartet verstarb am 7. November 1992 Herr Rudolf Michler.
Herr Michler trat unserer Arbeitsgemeinschaft erst kurz nach seiner Pensionierung im Jahre 1989 bei. Seitdem hat er fast regelmäßig unsere Treffen in Essen besucht. Seine ruhige und freundliche Art brachte ihm Sympathien ein.
Die Nachricht von seinem Ableben hat diejenigen, die ihn ken-nengelernt hatten, betroffen gemacht. Wie werden den verstor-benen Herrn Michler in guter Erinnerung behalten.

Seinen Austritt zum 31.12.1992 erklärte Herr Fordtner, Mitglied seit 1983. Er wünscht der Arge ein weiteres gutes Gedeihen.

Großzügige Übernahme von Patenschaften, so u.a. die Herren Ehrengut und Löschhorn zusammen über 400 DM, gestatten uns, alle unsere Mitglieder aus der ehemaligen DDR bis zum 31.12.1994 beitragsfrei zu führen. Herzlichen Dank - natürlich an alle Patenschafts- und sonsti-gen Spender - für ihre außerplanmäßigen Zuschüsse.

Herr van Waardhuizen (Belgien) hat uns in seiner bescheidenen Art nicht über seinen Erfolg berichtet - es stand aber im INFLA-Bericht: Goldmedaille und Ehrenpreis (Award) der GPS für sein Objekt "Danzig und retour" auf der Colopex  '92 in Columbus. Wir gratulieren auf dem direkten Weg: Weiter so, lieber Ronny - wir erfahren es doch!

Ein weiteres Mitglied ist geehrt worden: Unsere Glückwünsche an Herrn Wolff (Berlin) für die Verleihung der Bronze-Nadel des BDPh für besondere Verdienste um den Bund und die deutsche Philatelie.

In Nr. 22/1992 des Mitteilungsblattes des Bundes der Danziger (Unser Danzig) wurde u.a. über einige der wenigen noch erhaltenen Grabsteine deutscher Herkunft in Danzig berichtet, dabei ist auch vom ehemaligen Garnisonfriedhof der Grabstein von Carl Dowig und Maria Dowig abge-bildet, der Großeltern unseres Mitgliedes Günter Dowig.

In der gleichen Ausgabe wird auch von einem Treffen der Vereinigung Ehemaliger von Realgymnasium und Oberlyzeum Zoppot am 17./18. 100 1992 in Bad Mergentheim berichtet. Beim Empfang in der dortigen Rathaus-halle war dabei (und auch als einer der Organisatoren abgebildet) un-ser Mitglied Hinrich Bosselmann aus Frankfurt/M.

In Nr. 24 wird Herr Dowig selbst erwähnt: Im "Haus Hansestadt Danzig" in Lübeck wurde am 14.11.1992 die Ausstellung "Der Danziger Artushof -Geschichte und Gegenwart" eröffnet. Herr Dowig als Ausschußvorsitzen-der der Bankanbrüderschaften des Danziger Artushof es erwähnte in sei-nen Grußworten das 510-jährige Bestehen der Brüderschaften: Eröffnung des Artushof es am 2.12.1481 - zu diesem Zeitpunkt war Christoph Kolumbus 30 Jahre alt und Martin Luther noch nicht geboren!
Literatur

In den INFLA-Berichten Nr. 158, 161 und 162 ist über Bogenränder der Marken des Deutschen Reiches berichtet worden. In Erweiterung dieser Ausführungen ist von unserem Mitglied Herrn erner Rittmeister im INFLA-Bericht Nr. 167 (September 1992) eine Ausführung über Bogenrandabweichungen der DR-Urmarken mit Aufdruck "Danzig" abgedruckt worden.

Ende 1984 ist in unsere Arge ein noch sehr junger Herr aufgenommen worden, der sich mit großem Einsatz und zielstrebig um die Geschichte der polnischen Hafenpost bemüht hat und auch bereits gute Ergebnisse erzie-

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 158, Januar - Februar - März - 1993, Seite 919.


Hits: 2363

Added: 29/09/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig