btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 137 - 1. Quartal, 1988 » DAPOSTA 1937 - Danzig

>> DAPOSTA 1937: Bericht der Preisrichter

Die Preisrichter entschieden in allen Fällen einstimmig wie folgt:

86. ARTHUR VAN DÜRREN, Danzig-Langfulr.: Werbe- und Gelegenheitsstempel. Bronzene Plakette.
87. HANS VON DZIENGEL, Königsberg Pr.: Auswahl aus einer Stempelsammlung. Kupferne. Plakette.
88. JOS. BUCHER, Luzern: Kirchenstaat Abstempelungen. Silberne Plakette.
89. Dr. BERCIO, Insterburg: Fälschungssammlung. Bronzene Plakette.
90. Landgerichtsrat DIETRICH, Königsberg Pr.: Was soll man nicht sammeln? Zusammenstellung der europäischen Schwindelmarken. Bronzene Plakette.
91. ERICH HENTSCHEL, Danzig: Danziger Briefmarken-Rundschau.
92. MIA KEIL, Danzig-Langfuhr: Keil-Danzig-Alben. Bronzene Plakette.

93.  BRIEFMARKENSAMMLERVEREIN NORDOST E. V., Königsberg Pr.: Königsberger Hansapost. Kupferne Plakette.

94. VV. H. SCHNOOR, Hannover: „Hannover". — Broschüre. Bronzene Plakette.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 137, Daposta 1937, Bericht der Preisrichter, Seite 10.


Hits: 2145

Added: 10/03/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig