btn toggle

Gallery

Bundesarge der Sammler Danziger Postwertzeichen im BDPh
Dipl.-Ing. Gerhard Schüler

2000 Hamburg 19, Fruchtallee 109
den 15.Mai 198o

Postscheckkonto
Hamburg 108 951-201  -  -  BLZ 200 100 20

Fernsprecher: 040 / 49 68 45

Rundschreiben Nr. 105

Familiennachrichten

Unser Mitglied Herr von Reibnitz ist in die Bundesrepublik zurückgekehrt. Seine neue Anschrift ist: Postfach 1132, 8031 Wörthsee.

Neue Anschriften geben ferner unsere folgenden beiden Mitglieder kannt: Ebbe Laursen, Aasen 2, Bramdrupdam, DK - 6000 Kolding Egon Neuß, Senioren-Wohnsitz-Nord, Im Drusetal 12 B 7/408, 3500 Kassel - Wilhelmshöhe

Unser Mitglied Herr Palinski erhielt für sein Objekt "Danzig im 19. und 20 Jahrhundert" folgende Auszeichnungen:
auf der "Bahnphilex 79" am 20. und 21. 0ktober 1979 in München eine Silberbronce-Medaille,
auf der Ausstellung "S 79" in Stuttgart am 10. und 11. November 1979 eine Silber-Medaille
und auf der "Phila 80" in Stuttgart am 15. und 16. März 198o eine Silber-Medaille.

Auf der WUPA 8o in Wuppertal-Elberfeld am 15. und 16. März 198o erhielt unser Mitglied Herr Gehrmann für seine Objekte "Regierungsbezirk Danzig-Westpr.1850 -1919" und "Freie Stadt Danzig 1920-1939" je eine Gold-Medaille.

Ich möchte schon jetzt auf die vom Braunschweiger Briefmarken-Club veranstaltete Rang 2 Ausstellung IPOSTA 81 in Braunschweig vom 8.-10. Mai 1981 aufmerksam machen.

Ergänzung zu den Rundschreiben über die E-Zettel:
Unser Mitglied Herr Busch teilt mit, daß die von mir gewählte Bezeichnung "Hausauftragnummer" für die Nummer am Unterrand einiger E-Zettel unrichtig ist; es muß "Drucksachen- oder Formularbezeichnung" heißen.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 105, 15. Mai 1980, Seite 569.


Hits: 2162

Added: 13/12/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig