btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 190 - 1. Quartal 2001 » Einschreib-Zettel für Selbstbucher

Einschreib-Zettel für Selbstbucher
(Anton Auffenberg)

Hierzu sind eine Menge Meldungen eingegangen. Als Zwischenstand möchte ich folgende Angaben machen:

1. Zettel mit den Doppelbuchstaben der a-Reihe kommen ab Anfang 1932 vor, solche der Reihen b und c jedoch erst ab 1942.
2. Einige Kombinationen sind wohl für Selbstbucher bestimmt gewesen, vorzugsweise Briefmarkenhändler.
3. Die R-Zettel mit Doppelbuchstaben können zeitlich (noch) nicht lückenlos nachgewiesen werden. So sind z.B. die Buchstaben ab (Briefmarkenhändler Waldemar Ruberg) von Anfang bis Ende Juli 1932 und dann erst wieder ab 1935 bis 1939 bekannt.
4. R-Zettel mit Doppelbuchstaben sind auch auf Sonderpostämtern verwendet worden (z.B. at, ay, az).
5. Belege mit Selbstbucher R-Zetteln konnten unabhängig vom Eindruck bei jeder Postanstalt einge-liefert werden.
6. Nach Beendigung der Sonderfunktion (z.B. bei einem Ausstellungspostamt) sind (nur einige ?) R-Zettel — teils erst erheblich später — im normalen Postverkehr aufgebraucht oder vielleicht sogar neu gedruckt worden.

Außer von Danzig 1 sind auch Belege aus Danzig-Langfuhr 1 — hier nur mit den Buchstaben bb — aus den Jahren 1943/44 gemeldet worden.

Hufeisenstempel N.2 und N.3

Herr Cassau meldet einen Hufeisenstempel N. 2 mit Datum 22.12.78 auf einer Post-Paket-Adresse nach Prag mit einem Paketzettel-Aufkleber von Danzig 2. Damit scheint sich die Vermutung weiter zu bestätigen, dass dieser Stempel von Mitte 1875 bis Ende 1879 beim Postamt Danzig 2 verwendet wurde.

Im Rundschreiben Nr. 166 fand ich auf Seite 989 den unten abgebildeten Beleg und dazu den abge-druckten Kommentar von Herrn Kniep.

„Der Brief ist aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt. Als portopflichtige Dienstsache hatte er ursprünglich eine Frankatur, die vermutlich mit dem gleichen Stempel N.3 entwertet war und durch den Nachnahmeaufkleber ersetzt wurde. Auch der Einschreibzettel von Danzig 3 ist fehl am Platze, denn alle Hufeisenstempel Danzig N. 1, Danzig N. 2 und Danzig N 3 sind auf dem Hauptpostamt verwendet worden."

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 190, 8.12.2000, Seite 1183.


Hits: 2257

Added: 23/11/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig