btn toggle

Gallery

Bundes-Arge der Sammler Danziger Postwertzeichen
im BDPh Dipl.-Ing. Gerhard Schüler

Fruchtallee 109, 2000 Hamburg, den 15.11.1971
Fernruf: 49 68 45
Postscheck-Nr. - Hamburg 108951

Rundschreiben 70

Familiennachrichten

Wieder haben wir den Tod zweier unserer Mitglieder zu beklagen, Am 12.9.1971 machte ein Herzinfarkt dem arbeitsreichen Leben unseres Mitgliedes, des Briefmarkenhändlers Alois Seifert, ein Ende.- Herr Seifert wurde am 20.12.1900 in Thomasdorf im Altvatergebirge im Sudetenland geboren. Schon 1920 eröffnete er in Danzig ein Brief-markengeschäft zusammen mit Herrn Hochkeppeler, von dem er sich aber bald wieder trennte, 1929 gab er zusammen mit den Herren Ruberg und Schmidt den Danzig-Spezial-Katalog heraus. Bald nach der Gründung der Arbeitsgemeinschaft der Danzigmarkensammler im Jahre 1936 trat er dieser bei. Zusammen mit den Herren Holtz und Gröhnke richtete er die Innenclienstkartel ein, die eine Beschreibung aller zweifels-frei echten ranziger Innendienstmarken enthielt. Das Geschäft von Herrn Seifert befand sich zuletzt am Dominikswall 9. 1943 verlagerte Herr Seifert sein Hauptlager in das Sudetenland, wo es 1945 als Feindvermögen beschlagnahmt wurde. 1944 wurde Herr Seifert zur Flak auf dem Marienkirchturo eingezogen, wo er bei der Einnahme Danzigs in russische Gefangenschaft fiel, aus welcher er erst 1945 entlassen wurde. Bereits im Dezember 1948 eröffnete Herr Seifert wieder sein Briefmarkengeschäft in Schwerte (Ruhr), welches er 19.55 in das Haus seiner Schwester nach Unterabtsteinach verlegte.

Am 29.9.1971 verstarb in Hamburg unser ehemaliges Mitglied, Herr Studienrat i.R. Ing. Ernst Becker. - Herr Becker wurde am 12.5.1894 in Goldap (Ostpreussen) geboren, Vor dem ersten Weltkriege studierte er einige Semester Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Danzig. Bei Kriegsausbruch meldete er sich als Kriegsfreiwilliger. Nach dem ersten Weltkriege war er in Hamburg als Gewerbeoberlehrer tätig. Nach dem zweiten Weltkriege wohnte Herr Becker einige Jahre in Anklam, wo er sogleich begann, die Marken von MecklenburgT Vorpommern zu sammeln und zu erforschen. 1959 veröffentlichte er den Mecklenburg-Vorpommern Spezialkatalog.

Am 5.10.1971 wurde Herr Becker auf dem Nienstedtener Friedhof beerdigt. Am 13.10. wurde seine zehnbändige Memelsammlung bei Mohrmann in Hamburg versteigert.

Unser Mitglied, Herr P. Bakker Schut, teilt seine neue Anschrift mit: Apeldoorn (Niederlande), Nassaulaan 4.

Ausstellungen und Auszeichnungen

Unser Mitglied, Herr Herzig, erhielt auf der POLPHILEX 1970 in London für seine Danzig Sammlung eine Goldmedaille und den Grand Prix. Auf der LÜPOSTA in Lüdenscheid vom 15. - 17.5.1971 erhielt unser Mitglied Herr Dr. Glimm, für seine Sammlung "Danzig zur Guldenzeit" eine Goldmedaille. Auf der NABA 71 in Basel vom 4. - 13.6.1971 erhielt Herr Herzig für seine Danzig Sammlung eine Silbermedaille mit Diplom.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 70, 15.11.1971, Seite 494.


Hits: 1942

Added: 12/01/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig