btn toggle

Gallery

>> Von der Erfindung der Paketkarte zum Danziger Korkstempel 

>>  6. Paketgebührenberechnung

Abb. 14

R-Auslandskarte A 20 von Danzig-Langfuhr f nach Freiberg vom 10.6.1922
Die 1 Mark-Freimarke sollte mit Korkstempel entwertet werden, hat aber vorschriftwidrig einen Tagesstempel.
Verklebt sind 11 Mark für ein Paket von 2.5 kg.
Gebühr: Tarif vom 1.1.1922, P+R = 9,-- + 2,-- = 11 Mark

Abb. 15

Auslandspaketkarte von Danzig 5 Ausland nach Radzyn (Rehden) in Polen vom 7.9.1925 Korkstempelentwertung; Der Gebrauch der Korkstempel für Pakete ins Ausland war noch nicht aufgehoben. Verklebt sind 2 Gulden für 1 Paket von 9 kg.

Gebühr: Tarif vom ? Laut Henn sind ab 1.9.1923 die zuständigen Tarife "wie nach Deutschland". Die letzten von ihm Genannten ab 15.12.1923 stimmen nicht mit
2 Gulden überein.
Die verklebten 2 Gulden sind deshalb nicht korrekt nachweisbar.

>>  >>  >>

Rundschreiben 210, Literaturbeilage 849, 15. Dezember 2005, Seite 15.


Hits: 2520

Added: 26/05/2008
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig