btn toggle

Gallery

Gallery » Flugpost von und nach Danzig - Curt Michaelis - Teil I » Die Luftpost - Bestätigungsstempel

>> Die Luftpost - Bestätigungsstempel

Auch Danzig-Langfuhr verirrte sich gelegentlich, so z.B. am 21. XII. 1926 auf ein schwarzgraues Stempelkissen.

Im Deutschen Reich wurde die Verwendung der Luftpost- Bestätigungsstempel zum Leidwesen der Flugpostsammler angeblich wegen "Beschleunigung der Abfertigung" durch Verfügung des Reichspostministeriums Nr. 95 vom 30.X.1934 aufgehoben. Dieser Verfügung scheint man beim Postamt Danzig 5 ebenfalls nachgekommen zu sein, während der Stempel von Danzig-Langfuhr noch bis zum 18.XI.1935 beobachtet worden ist.

Auf Sendungen aus Danzig können natürlich theoretisch alle deutschen Luftpostbestätigungsstempel vorkommen und zwar am häufigsten die der großen Flughäfen, wie Berlin, Hamburg, Frankfurt/M., München usw. Wesentlich seltener sind die Bestätigungsstempel der etwas mehr abgelegenen Plätze wie z.B. Westerland, Kiel, Lübeck und viele andere. Eine vollständige Aufstellung aller deutschen Bestätigungsstempel kann hier entfallen. Sie gibt Dahmann a.a.O.

Bemerkenswert allerdings erscheint mir der Luftpostbestätigungsstempel eines Bahnpostamts, nämlich des Bahnpostamts 4, das in einem viereckigen Rahmen den Text

Mit Luftpost
befördert
Bahnpostamt 4

in seinem Stempel führte. Seine Aufgabe war es an sich, aus den Ostgebieten (Baltikum, Finnland usw.) mit Flugpost bis Königsberg gelangte Sendungen auf die Bahnpost zu übernehmen, wenn dieser Weg schneller zum Ziele führte als die Weiterbeförderung mit Flugpost. So wurden

>> >> >>

Flugpost von und nach Danzig - Teil I, Seite 23.


Hits: 1346

Added: 08/02/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig