btn toggle

Gallery

>> Die Luftpost - Klebezettel

Von nun an folgen die auch bei der Deutschen Reichspost üblich gewesenen Klebezettel mit negativem Rahmen und Inschrift "Mit Luftpost / PAR AVION" in blau. Dieses blau wechselt in seinen Tönen von hellblau zu dunkelblau und violettblau. Auch diese Zettel sind gezähnt, wechseln aber in ihrer Gesamtgröße.

Erstflüge von und nach Danzig

Die Danziger Postverwaltung hat in der ganzen Zeit ihres Bestehens für Erstflüge ab Danzig keine amtlich  gekennzeichneten Ersttagsbelege geschaffen und zwar weder durch Sonderstempel noch durch Sonderumschläge.

Einen durch nichts anderes als durch den Abgangsstempel von Danzig 1 Luftpost vom 31. III. 1925 gekennzeichneten Erstflugbeleg gab es anläßlich der ersten Landung und Postabgabe in Marienburg (Wpr.) Die Sendungen tragen als Bestätigungsstempel den normalen Marienburg (Westpr.) 1 e in schwarzer Farbe. Der vorgesehene besondere Bestätigungsstempel war nicht rechtzeitig fertig geworden und es erging deshalb eine amtliche Verfügung mit der Anordnung, daß der normale Stempel zu benutzen sei.

Um dem Mangel an amtlich gekennzeichneten Ersttagsbriefen abzuhelfen, machte sich im Jahre 1926 eine private Firma daran, anläßlich der Wiederaufnahme des Flugverkehrs die Sendungen am ersten Tag durch besondere Aufkleber mit Angabe der Strecke und des Flugdatums auf den Umschlägen zu kennzeichnen. Diese Zettel hatten etwa folgendes Aussehen : 1. Flug (Eröffnungsflug) der neuen Linie Danzig - Elbing am 6. 7. 1926

>> >> >>

Flugpost von und nach Danzig - Teil I, Seite 31.


Hits: 1746

Added: 08/02/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig