btn toggle

Gallery

Gallery » Kleines Handbuch der Ganzsachen von Danzig - Curt Michaelis » Die sogenannten "Postkarten - Provisorien"

>> Die sogenannten "Postkarten - Provisorien" 

TeiIstrichstellung

Bei Nr. 11 unter ka oder unter k
Bei Nr. 12 unter ka
Bei Nr. 13 unter k

Plattenfehler 
Bei Nr. 11 Querstrich des g ausgebrochen.
1921, Juni Neue Werte infolge Portoerhöhung. Wst. 1 Wst. 2 bei Nr. 14, 16-19.

Nr. 14  20 Pfg. hellgrun
Nr. 15  40 Pfg. dunkelblau
Nr. 16  80 Pfg. hellkarmin
Nr. 17  20 + 20 Pfg. hellgrun
Nr. 18  40 + 40 Pfg. dunkelblau
Nr. 19 ( I )  80 + 80 Pfg. hellkarmin 141.131.111 ?)
Auf beiden Karten nur deutscher Vordruck
Nr. 19 (II ) 80 + 80 Pfg. A) hellkarmin B) dunkelkarmin

Auf beiden Karten nachträglich angebrachter zusätzlicher französischer Vordruck.

Teilstrichlange
Bei dieser Ausgabe schwankt die Länge des Teilstrichs zwischen 66 und 70 mm.

TeiIstrichstellung
Bei Nr. 14, 15, 16 unter ka
bei Nr. 17, 18, 19 unter t

Besonderheiten
Nr. 4 liegt in bedarfsmäßig gebrauchten Fehlschnitten vor, bei denen z.B. nur die linke Hälfte des Wertstempels sichtbar ist oder bei denen das Wort Postkarte und der Wertstempel je zur Hälfte am oberen btw. unteren Kartenrand erscheinen.

Nr. 14 kommt mit, wahrscheinlich als ein Schmitzdruck zu erklärendem, grünen nach oben bzw. nach unten gebogenen Häkchen an den beiden rechten Ecken des Wertstempels vor.

>> >> >>

Kleines Handbuch der Ganzsachen von Danzig und des Polnischen Postamts Danzig, Seite 9.


Hits: 1995

Added: 14/02/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig