btn toggle

Gallery

ARGE Danzig e. V.:
Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden
für den Berichtszeitraum Mai 2008 bis März 2009.

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
rückblickend auf das Jahr seit unserer letzten Hauptversammlung muss ich leider mitteilen, dass der Mitgliederbestand weiter zurückgegangen ist.
Mitgliederbewegung des letzten Jahres;

Bestand 2008 --- 188.
Ausschlüsse; 1 Lukas Bzinkowski.
Austritte aus Alters-
oder sonstigen Gründen 11, Jürgen Assmann, Arno Ax, Gerald Braunberger, Hans Geising, Manfred Meiser, Dieter Tschimmel, August Walther, Torsten Walter, Richard Hornhuis, Manfred Krischke, Ralf Härtel,
Neue Mitglieder; 6 Ewald Stephan, Kurt Kleiber, Christian Burmeister, Klaus Polfuß, Sijtze Reurich, Dr. Andreas-Hans Wasylewski.
Verstorben 7.
Bestand 2009 --- 175.

Zum Gedenken an die Verstorbenen bitte ich Sie, sich von den Plätzen zu erheben.

Klaus Meisen am 12. Februar 2008.
Georg Cassau am 26. Februar 2008.
Günter Walter am 08. März 2008.
Siegfried Lietzau am 1. Oktober 2008.
Ekkehard Arnold am 8. Oktober 2008.
Jürgen Radtke am 5. Januar 2009.
Harald Strohbusch am 16. März 2009.

Unsere Rundschreiben erschienen in üblicher Art wieder alle Vierteljahre. Dafür möchte ich unserem Redakteur Martin Jenrich vielmals danken und auch den zahlreichen Mitgliedern, die für die Darstellung interessanter Seiten mit beitrugen.
Auch im letzten Jahr hatten wir wieder unsere obligatorischen Treffen in Hamm-Pelkum, Berlin und Hamburg, die alle gut besucht waren. In Danzig traf sich eine Gruppe unserer Mitglieder anlässlich des Dominic-Marktes, um mit dem Danziger Philatelistenverein P.w.F. Ziema Gda?ska eine Vereinbarung über die Gestaltung der Website der ARGE unter Federführung von Ronald van Waardhuizen zu treffen.
Im Berichtszeitraum wurden vier vereinsinterne Auktionen durchgeführt.
Außerdem fand in Sindelfingen am 25. Oktober 2008 mit je vier Teilnehmern eine Aus-sprache zwischen Vertretern der ARGE Danzig und den Danzig-Prüfern statt. Über das Ergebnis wurde im Rundschreiben Nr. 222 ausführlich berichtet. Die Vorgehensweise war, ausgehend vom Beschluss der Jahreshauptversammlung 2008 in Hamm-Pelkum, auf einer erweiterten Vorstandssitzung festgelegt worden.
Überrascht wurden wir von der Neufassung der Prüfordnung, die uns Anfang März vom Prüfer R. Soecknick übermittelt wurde. Alle Mitglieder mit Internetanschluss erhielten sie per E-Mail.
Diese Prüfordnung wurde ohne Konsultation der ARGE erstellt. Es ergibt sich die Frage, warum unsere Vertreter bei der Aussprache in Sindelfingen von der Neufassung der Prüfordnung nicht informiert wurden. Ein vertrauensfördernder Stil ist das nicht.

Arge Danzig, Rundschreiben 223, Seite 1914.


Hits: 3387

Added: 19/07/2009
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig