btn toggle

Gallery

Gallery » Das Danziger Postwertzeichen Nr. 3 » Wirksame Bekämpfung der Nachstempelungen

Heft 3, Seite 62, Mitte Juli 1936, Abtlg. 3, Seite 7.

und grösseren Ausstellunge, so hat es der Bund in der Hand, keine Ausstellung mehr zu unterstützen oder überhaupt zuzulasse, bei der nicht von den Veranstaltern den Ausstellern die eidesstattliche
Versicherung abgenommen wird, dass in der auszustellenden Sammlung nach bestem Wissen und Gewissen des Ausstellers keine Nachstempelungen vorhanden sind.

2. Die Sammlungen sind schon vor der Ausstellung von Kennern daraufhin zu prüfen, um den Preisrichtern vorzuarbeiten.

3. Die Preisrichter haben bei Beurteilung des Ausstellungsgutes ihr besonderes augenmark auf evt. noch vorhandene Nachstempelungen zu richten.

4. Werden Nachstempelungen gefunden, so ist die Sammlung von jeder Bewertung rücksichtslos auszuschließen.

Dies mein Vorschlag, der sich sicherlich ausführen lässt; denn jeder
Sammler, der ausstellt, muss soweit vorgebildet sein, dass er selbst beurteilen kann, ob er Nachstempelungen besitz; wenn nicht, dann kann er zweifelhafte Stücke vorher prüfen lassen. Für alle Gebiete
dürften Kenner vorhanden sein, die in der Lage sind, Sammlungen daaufhin vorprüfen zu können und vor Preisrichtern kann man wohl
voraussetzen, dass sie die nötigen Kenntnisse besitzen.

Sicherlich dürften meine Vorschläge sehr gefördert werden, wenn sich Arbeitsgemeinschaften der v erschiedenen Gebiete bilden würden, wie sie bereits in dem Verein der Sammler deutscher Inflationsmarken, dem Verein der Sammler deutscher Kolonialmarken, dem Verein der Sammler von Memelmarken und dem Verein der Sammler von Danzigmarken bestehen.
Ich unterbreite hiermit meine Vorschläge der Sammlerwelt zur Stellungsnahme.

Dem 'Postwertzeichen' entnehme ich, das der britische Kolonialminister den ihm unterstellten Postverwaltungen Gefälligkeitsabstempelungen mit einem zeitlich zurückliegenden Datum verboten hat.
(Seher erfreulich ! M.W.)
Der gleichen Zeitung entnehme ich, das in Leipzig 2 Fälscher von Danzig-Überdruckmarken mit 4 Monate 3 Woche und 4 Monaten Gefängnis verurteilt wurden.
W. Marx.

Das Inhaltsverzeichnis der Abteilung 3 bringe ich erst im nächste Heft, da das Mitteilungsblatt sonst wohl zu schwer wird und das Porto unnötig erhöht würde.
W.M.


Das Danziger Postwertzeichen Nr. 3.
Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft der Sammler Danziger (A.S.D.P.).
1. Jahrgang. Heft Nr. 3 - 15.07.1936, Seite 62.


Hits: 2010

Added: 06/06/2010
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig