btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 187- April, Juni, July 2000 » Amtsblattverfügungen der Landespostdirektion Danzig, Teil 1

>> 1. Einrichtung, Änderung oder Schließung von Postanstalten

Amtsblatt Nr. 29 vom 28. Juli 1923, Verfügung Nr. 199 vom 21. Juli 1923
Umwandlung von Postanstalten
Mit Wirkung vom I. August wird das Postamt in Danzig-Schidlitz in eine Stadtpostagentur ohne Zustellbezirk unigewandelt. Abrechnungs- und Zustellpostanstalt ist das Postamt in Danzig 1.
In den Leitverhältnissen der Postanstalt treten keine Änderungen ein.
Die Postagentur Kriefkohl (Freie Stadt Danzig) wird mit Wirkung vom I. August in eine Postagentur mit einfacherem Betrieb (P.Ag.m.e.B.) umgewandelt.
Der bisherige Ortsbestellbereich der Postagentur und die Abbauten Rothof und Hannemann werden in den Bestellbe-reich des Postamts Hohenstein (Freie Stadt Danzig), der übrige Bestellbereich von Kriefkohl in den der Postagentur Güttland (Freie Stadt Danzig) einbezogen.
Die bei den Verkehrsanstalten und sonstigen Dienststellen vorhandenen Verzeichnisse und Übersichten sind entsprechend zu berichtigen.

Amtsblatt Nr. 36 vom 6. September 1923, Verfügung Nr. 276 vom 1. September 1923
Anderweitige Zuteilung von P.Ag.
Vom 1. September ab wird die P.Ag. Großmausdorf (Freie Stadt Danzig) mit den zugehörigen Posthilfstellen Halbstadt, Lindenau und Lupushorst in Bezug auf den Betriebsverband und die Rechnungslegung vom P.A. Kalthof (Freie Stadt Danzig) abgezweigt und dem P.A. in Tiegenhof (Freie Stadt Danzig) zugeteilt.
Vom gleichen Zeitpunkt ab werden die Bahnposten in den Zügen 33/34 auf die Strecke Tiegenhof-Lindenau beschränkt. Der Dienstbetrieb auf dieser Strecke wird dem P.A. Tiegenhof übertragen.

Das Verzeichnis der Postanstalten und die Leitbehelfe usw. sind zu berichtigen.

Amtsblatt Nr. 36 vorn 6. September 1923, Verfügung Nr. 277 vom 4. September 1923
Schließung einer Stadtpostanstalt
Die Postamtszweigstelle Danzig 3 — Thornscher Weg 14 — wird mit Ablauf des 15. September geschlossen.

Amtsblatt Nr. 41 vom 29. September 1923, Verfügung Nr. 323 vom 26. September 1923
Umwandlung einer Postagentur
Die Postagentur Strippau (Freie Stadt Damzig) wird mit Wirkung vom I. Oktober in eine Postagentur mit einfacherem Betrieb (P.Ag. m.e.B.) umgewandelt.
Der gesamte Bestellbereich der P.Ag. wird in den der P.Ag. Mariensee (Freie Stadt Danzig) einbezogen.
Die bei den VAnst und sonstigen Dienststellen vorhandenen Verzeichnisse und Übersichten sind entsprechend zu berichtigen.

Amtsblatt Nr. 44 vom 18. Oktober 1923, Verfügung Nr. 347 vom ...
Änderung von Postverbindungen, anderweitige Zuteilung von Postagenturen

Aus diesem Anlaß sind die P.Ag. Neukirch (Freie Stadt Danzig) und Palschau (Freie Stadt Danzig) am 15. September in Bezug auf den Betriebsverband und die Rechnungslegung von dem P.A. Tiegenhof abgezweigt und dem P.A. Schöneberg zugeteilt worden.

Das Verzeichnis der Postanstalten und die Leitbehelfe usw. sind zu berichtigen.

Amtsblatt Nr. 49 vom 9. November 1923, Verfügung Nr. 389 vom 1. November 1923
Änderung der Landpostvcrbindungen. Anderweitige Zuteilung einer Postagentur

Vom gleichen Zeitpunkt ab (1.11.) wird die P.Ag. in Großtrampken (Freie Stadt Danzig) vom P.A. in Sobbowitz (Freie Stadt Danzig) abgezweigt und dem P.A. in Praust (Freie Stadt Danzig) zugeteilt.

Die Leitbehelfe usw. sind zu berichtigen.

Amtsblatt Nr. 51 vom 29. November 1923, Verfügung Nr. 399 vom 17. November 1923
Umwandlung einer P.Ag. in eine Hst. rn. Tcl. Betr.
Mit Wirkung vom 1. Dezember 1923 wird die P.Ag. in Trutenau (Freie Stadt Danzig) in eine Posthilfstelle mit Telegraphenbetrieb umgewandelt. Sie wird mit den bisher zum Landzustellbereich der P.Ag. gehörigen Ortschaften in den Lan&ustellbereich des Postamts Gr. Zünder (Freie Stadt Danzig) einbezogen.
Die vorhandenen Übersichten sind zu berichtigen.

>>  >>  >>

Rundschreiben 187, Literaturbeilage 995A, 15. März 2000, Seite 3.


Hits: 1813

Added: 21/11/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig