btn toggle

Gallery

Aus dem Mitgliederkreis 

Mitglieder werben neue Mitglieder! Machen Sie mit !
Am Jahresende 1995 werden zwei gute Preise verlost !

Wir haben im 1. Quartal des Jahres 1995 den erfreulichen Zuwachs von acht neuen Mitgliedern zu verzeichnen, und wir heißen herzlich willkommen

Herrn Dr. Gisbert Görner
Kafkastraße 10  -  -  81737 München

Herrn Dr. Gert Jenssen
Bismarckstraße 12a  -  -  69469 Weinheim

Herrn Otto Kraft
Hanauer Straße 19  -  -  68305 Mannheim

Herrn Gregor Müller
Rentmeisterskamp 43  -  -  48683 Ahaus

Herrn Günter von Nordheim
Am Angertor 72a  -  -  99310 Dornheim

Herrn Jürgen Schlenger
Lerchenkamp 2  -  -  31180 Giesen (falsch: Gießen)

Herrn Manfred Speidel
Düsseldorfer Straße 1  -  -  48529 Nordhorn

Herrn Siegfried Weiß
Borkhofer Straße 6  -  -  47137 Duisburg

Davon sind die Herren Dr. Jenssen, Müller, Schlenger und Weiß aus dem Freistaat Danzig gebürtig. Herr Weiß war zum Treffen nach Essen gekommen, und Herr Schlenger - schon einigen Mitgliedern bekannt - kam zum Elzer Treffen. Wir wünschen den Neulingen gutes Einleben, gute Kontakte - kurz, sie mögen sich bei uns wohlfühlen!

Post an Herrn Boesemann ist zurückgekommen, Anrufbeantworter blieb ohne fiesonanz: Die Mitgliedschaft ist damit erloschen.

Ganzsachen und polnische Hafenpost - zwei akute Themen, für die Mithilfe erbeten wird.

Die Ganzsachen sind zuletzt umfassend von Herrn Michaelis in seiner Broschüre (1973) behandelt worden. Schon vor längerer Zeit hat Herr Böhm mit neuen Forschungsergebnissen aufwarten können. Jetzt ist er mit den Bildpostkarten zu einem Abschluß gekommen und hat dafür ein umfassendes Konzepterarbeitet (Bildunterschiede, Plattenmerkmale, Zeilenabstände usw), Zum einen geht es nun darum, die festgestellten Fak-ten durch Vergleiche aus anderen Sammlungen zu erhärten, zu erweitern.

Zum anderen wäre es bedauerlich, aus den Ganzsachen nur Halbsachen zu machen und die Postkarten ohne Bild in einer gedachten Veröffentlichung auszulassen. Herr Böhm hat zur Aufbereitung nicht genügend Vergleichsmaterial.

Zum einen: Wer ist bereit, die neuen Konzeptkopien mit seiner Sammlung abzugleichen und sie ergänzt / berichtigt / bestätigt Herrn Böhm zurückzugeben ?

Zum andern: Wer ist bereit, die Ganzsachen ohne Bild (Ausgaben bis 1923, aus späterer Zeit die Karten zu 5 und 10 Pfennig) für eine spätere Veröffentlichung im Gesamtrahmen mit den Bildpostkarten aufzubereiten?

Für beide Gebiete bleibt das Copyright bei Herrn Klaus Böhm, Dorfstr. 48, D 24977 Bönstrup; dies ist auch die Anschrift für die Konzeptkopien.

Unser vermutlich bester Kenner der polnischen Hafenpost, Herr Vogels, wird wegen bevorstehenden Umzugs für einige Zeit nicht ansprechbar sein. Es bestehen noch etliche Unklarheiten, sogar noch bei den Portostufen. Fragen aller Art (die aber wohl nicht beantwortet, sondern nur vorläufig gesammelt werden können) richten Sie bitte an Herrn Volker Erdwien, Grabenweg 25, D 31008 Elze.

Wer könnte sich für eine engagierte Mitarbeit an den Problemen der polnischen Hafenpost noch zur Verfügung stellen ?

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 167,  29.3.1995, Seite 992.


Hits: 1499

Added: 09/11/2015
Copyright: 2019 Danzig.org

13,388,514 total views, 7,509 views today

Danzig