btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 137 - 1. Quartal, 1988 » Aus dem Mitgliederkreis

Aus dem Mitgliederkreis

Herr Heinz Schaffrath,, Johannesberg 44 6300 Gießen-Wieseek
benötigt für eine Abbildungsdokumentation noch die Abbildungen der nebenstehend aufgeführten Firmenfreistempel.
Bitte, schauen Sie nach, ob Sie mithelfen können, die Lücken zu schließen!
Senden Sie ggf. das Original an Herrn Schaffrath, Porto wird ersetzt! Beleg zurück!
Der Genannte weist auf 2 Fehler im letzten R Vorh. Beleg unklar Rundschreiben hin;
Seite 789 werden die Stempel ohne Datum einzelner Poetstellen, die neben die Frankatur zu zutreff  waren, als "Nebenstempel" bezeichnet. Es sind jedoch Hauptstempel. Unter Nebenstempel sind Stempelabschläge zu verstehen wie z.B. Geleitstempel.
Im gleichen Absatz wird Danzig 5 als Bahnpostamt bezeichnet. Richtig müßte es Bahnhofepostamt heißen.
Danke für die Hinweise!

Herr Karl Schenk     Salzetr. 9     Wohnung 127         8229 Ainring 1
sucht Brief oder Briefstück (wenn möglich Danzig) mit Stempel-datum 15.3.1919. Wer hilft?

Herr Tomasz Luckachewitz      Vörn Felben 9       2085 Quickborn
sucht Danzig Nr. 58 und 62 auf Ganzstück als Einzelfrankatur (muß besondere bei der Nr. 62 nicht portasichtig sein).

Herr Rittmeister hat über die Neuentdeckung Danzig Mi.Nr. 5 im Plattendruck einen Artikel verfaßt, der im Infla-Bericht Folge 148 (Dezember 1987) veröffentlicht worden ist.

Herr Günter Deinert, Kasernenstr. 35, 3300 Braunschweig, sucht für seine Heimatsammlung Abstempelungen, Briefe und Ansichtskarten von Neufahrwasser, Brösen, Lauental und Weichselmünde. Ansichtskarten können auch getauscht werden. Auch wenn Sie das Material in Ihrem Besitz nicht abgeben können, wäre Herr Deinert für kurzfristige Ausleihe zum Abfotografieren dankhar, Porto wird ersetzt.

Bei den halbamtlichen Postkarten (Michel Ganzsachen-Katalog Seite 339) für die Winterhilfe 1934 sind ( Zweifel über die Stellung einesBildes aufgetaucht. Es wird angeführt (auch bei Michaelis)

Bild 01 Mondschein am Strand bei Brösen (Bild im Hochformat)
Bild 04 Mondschein am Strand von Brösen (Bild im Querformat)

Es sind bisher in zwei Sammlungen aufgetaucht das Bild 01 (bei Brösen) im Querformat. Wer besitzt noch das Bild 01 (bei Brösen) und kann das eine oder das andere bestätigen?
Meldungen bitte an Leitung oder Geschäftsstelle der Arge.

Es gibt bei dem Hufeisenstempel Danzig N. 2 noch eine Unklarheit: Der Innenbogen unter ZIG ist anfänglichrund, also parallel zum Außenbogen. Im späteren Verlauf (18747) hat er unter ZIG eine Lücke oder nur eine Scheinlücke, später sitzt dort ein gerades Stückchen. Ist es eine nachträgliche Reparatur, oder ist es das deformierte ursprüngliche Stückchen, das eine Scheinlücke gab? Dies könnte vielleicht mit Hilfe von Vergleichen geklärt werden; bitte, senden Sie Fotokopien Ihrer Belegstücke an die Leitung oder Geschäftsstelle der Arge?

Von den Automatenmarken 193 D und 194 D sind die frühesten bekannten Hausauftragsnummern vom Oktober bzw. November 1932. Demzufolge wurde bisher der Oktober 1932 identifiziert als Frühdatum. Nun sind seit längerem lose Marken mit früheren Daten bekannt, es gibt auch zwei Ganzstücke mit Stempeldatum 20.6.32 und 18.8.32.- Hat jemand weitere Daten, älter als Oktober 1932? Fotokopie an Leitung oder Geschäftsstelle der Arge!

>>  >>  >>

Rundschreiben 137, 2.1.1988, Seite 799.


Hits: 2223

Added: 09/03/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig