btn toggle

Gallery

>> Die Flugpostmarken

>> Auflagen:

Er wird gern in Neunerblocks gesammelt. Die Hoffnung auf ein echt gebrauchtes Stück dürfte allerdings vergebens sein.

Da die Klischees für den überdruck bei den Nr. 24 und 25 aus sehr schlechtem Material bestanden, gab es viel Bruch und damit Plattenfehler. In sofern ist diese Ausgabe sehr interessant.

6. Ausgabe:
Juni 1924
Erste Flugpostausgabe in neuer Gulden-Währung. Neue Zeichnung Flugzeug über der Silhouette von Danzig nach Entwurf von M. Buchholz. Nr. 26 - 29 in Normalformat, Nr. 30 in großem Hochformat. Zähnung 14, Wz. Maschen stehend. Bogen zu 100 Stück, bei Nr. 30 zu 50 Stück.

Lfd. Nr.       Mi.Nr.       Wert           Farbe
26                 202          10 P          hellrot
27                 203          20 P          rotlila
28                 204          40 P          sepia
29                 205           1 G           grauoliv
30                 206         2½ G         braunlila

Auflage :
Nr. 30  100.000 Stück, für die übrigen Werte nicht bekanntgegeben.

Die Nr. 30 gibt es in einer Anzahl verschiedener Typen, zu erkennen an den Unterschieden in der Schraffierung maischen Flugzeug und der Stadtansicht. Interessant sind auch die liarken vom linken Bogenrand (je 5 Stück), die

>> >> >>

Flugpost von und nach Danzig - Teil I, Seite 11.


Hits: 700

Added: 08/02/2016
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig