btn toggle

Gallery

Gallery » Flugpost von und nach Danzig - Curt Michaelis - Teil I » Bemerkungen zur Geschichte der Flugpost

>> Bemerkungen zur Geschichte der Flugpost

Ab 8. Mai verkehrt die Linie Danzig - Memel - Riga dreimal wöchentlich und erhält Anschluß an die am 1. Mai eröffnete Linie Königsberg - Smolensk - Moskau. Auf der Strecke Danzig - Memel werden vom 8. Mai bis 29. September 63 Flugtage geschafft.

Am 5. September wird die Linie Danzig - Warschau - Lemberg neu geschaffen. Sie wird betrieben von der "Aerolloyd" und zunächst dreimal wöchentlich, ab 25. September täglich beflogeh. Es war vorgesehen, diese Strecke auch während des Winters zu befliegen.

Sie wurde aber ab 1. Dezember doch auf die Linie Danzig - Warschau beschränkt.

Am 30. September wurde der gesamte Flugverkehr eingestellt mit Ausnahme der Linie Danzig - Warschau und der Linie nach Moskau, die bis 30. Januar beflogen wurde.

1923

Nachdem die Linie Danzig - Warschau den ganzen Winter 1922/23 über in Betrieb gewesen war, konnte auf ihr im Januar 1923 eine Regelmäßigkeit des Verkehrs von 70% und im Februar 1923 sogar eine solche von 81 % erreicht werden, was für die damalige Zeit eine beachtliche Leistung darstellte.

Ab 10. März wird die Linie Danzig - Warschau wieder bis Lemberg durchgeführt und verkehrt täglich. Sie erlitt eine Unterbrechung vom 5. - 15. September wegen eines Brandes in den Flugzeughallen der Fa. Aerolloyd auf dem Flughafen Danzig - Langfuhr. Ab 15. September konnte der Verkehr, allerdings nur zweimal wöchentlich

>> >> >>

Flugpost von und nach Danzig - Teil I, Seite 41.


Hits: 750

Added: 08/02/2016
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig