btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 216 - 3. Quartal 2007 » Nachtrag zum „Seedienst Ostpreußen“

Nachtrag zum „Seedienst Ostpreußen“
[Dr. Werner Mack, Tel. 0043-19838770]

Die Abbildungen zum Thema „Seedienst Ostpreußen“ im letzten RS kann ich mit einem Rechteckstempel des Dampfers ROBERT MÖHRING ergänzen, der als dritter Dampfer ebenfalls während des zweiten Weltkrieges als Lazarettschiff im Einsatz war.

Lt. Text wurde die Karte am 14.2.44 von einem Wehrmachtsangehörigen an Angehörige in Wien geschrieben und zunächst als „Feldpost“ deklariert, wie man an Rudimenten des Textes an beiden Seiten der Frankatur erkennen kann. Beim verwendeten Stempel mit Datum vom 15.2.44 handelt es sich vermutlich um den aptierten des Postamtes DANZIG 4.

Auffallend ist, daß sich der im RS 215 abgebildete Stempel des Dampfers ADLER auf einer Ansichtskarte des Dampfers ROBERT MÖHRING befindet und der hier abgebildete auf einer Ansichtskarte des Dampfers BRAKE erscheint.

Wurden an Bord der jeweiligen Schiffe die Ansichtskarten aller drei der sich im Dienst befindlichen Schiffe verkauft?

Aus weiteren Belegen stelle ich hier vor:
Dienstbrief der Kriegsmarine, FP.-Nr. 06361 (Minenschiff „Hansestadt Danzig“)

 

Arge Danzig, Rundschreiben 216, Seite 1656.


Hits: 2158

Added: 23/07/2007
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig