btn toggle

Gallery

Gallery » Langer Markt - Festplatz der Stadt Danzig. G.W. Ellerhold » Das Grüne Tor ist das schönste der vielen Danziger Torgebäude

>> Langer Markt - Festplatz der Stadt Danzig

Um dem gewaltigen Torbau mit seinen einst drei Durchfahrten ein farbenprächtiges Aussehen zu geben, wurden die Sandsteinteile grün angestrichen - daher der Name. Der vierte Torbogen kam zur Preußenzeit anstelle der Stadtwaage hinzu. Über den Arkaden sind die Wap-pen der Republik Danzig, des Königreichs Polen, vom, Königlichen Preußen 4* und im Jahre 1833 vom Königreich Preußen angebracht.

Das Grüne Tor ist das schönste der vielen Danziger Torgebäude

1746 gründete hier der Bürgermeister und Führer der Freimaurerloge »Eugenia unter den gekrönten Löwen«, Daniel Gralath d. Ä., die Naturforschende Gesellschaft, zu der viele berühmte Forscher gehörten. (1879 als Westpreußisches Provinzialmuseum gegründet). Botanische, geologische, ethnographische und prähistorische Sammlungen wurden angelegt, die 1880 mit der Eröffnung des „Museum für Naturkunde und Vorgeschichte" der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. - Während des 2. Weltkrieges wurden die Sammlungen zerstört.
Heute befinden sich im Ober- und Dachgeschoß des nach 1945 restaurierten Tores die Werkstätten der polnischen Restauratoren und Konservatoren.
Zuerst schauen wir auf die rechte Häuserreihe des Platzes zwischen

Große Hosennähergasse und Kürschnergasse.

Die einstigen Beischläge vor den Häusern Nr. 25-38 gibt es nicht mehr.

4* weitere Erläuterungen im Index Seite 26

Langer Markt - Festplatz der Stadt Danzig, G.W. Ellerhold, Seite 3.


Hits: 655

Added: 22/04/2017
Copyright: 2020 Danzig.org

15,416,678 total views, 9,705 views today

Danzig