btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben 255 » Berichtigung zu „Schleuderflug …

Anfragen, Antworten, Mitteilungen, Veranstaltungen

Hinweis zur Auktion in Wiesbaden am 8. Juli 2017

Der Einsendeschluss wurde seitens des Auktionators auf den 29. Mai festgelegt.


Berichtigung zu „Schleuderflug …“ (RS 254, Seite 2980)
[Martin Jenrich, Tel:030-9914166, eMail: martin.jenrich@web.de]

In diesen Artikel haben sich Fehler eingeschlichen.
-  Die Frankatur besteht aus MiNr. 231-235 + MiNr. 223 + MiNr. 230. Dadurch erhöht sich das Porto auf 2,20 G.
-  Der Absender ist – belegt durch Schriftvergleich mit anderen Belegen – Alois Miotke. Er gab also auch den Brief auf. Der mit Bleistift geschriebene Absender
Karl König in Salzelmen war wohl zwischenzeitlicher Besitzer.
-  Kaum leserlich ist der in rot (über dem Flugzeug) abgeschlagene Stempel „Mit Luftpost befördert / Köln 2“. Von dort erfolgte die Beförderung nach Bremen und zu dem in Bremerhaven liegenden Dampfer „Bremen“.
-  Der Anfang des 2. Absatzes ist etwas irritierend. Er müsste heißen: „Der Brief soll zum Dampfer „Bremen“ befördert werden …“


Mitgestaltung der Rundschreiben
[Martin Jenrich, Tel:030-9914166, eMail: martin.jenrich@web.de]

Unsere Arbeitsgemeinschaft hat z. Zt. 160 Mitglieder. Darunter gibt es bestimmt Sammler, die interessante Belege in ihrer Sammlung haben, die auch den anderen Mitgliedern unserer Arbeitsgemeinschaft in einem RS vorgestellt werden könnten. Sollte jemand daran Interesse haben, erbitte ich Kopien der Vorder- und Rückseite (per eMail-Anhang min. 300 dpi). Wenn dann noch eine kleine Erklärung dabei wäre, würde ich das sehr gut finden, bin aber auch bereit, diese selbst anzufertigen und mit dem Mitglied abzustimmen.
Ebenso gibt es bei der Forschung zur Danzig-Philatelie Marken, über die zu berichten es sich lohnt. Auch diese würde ich gern in einem RS vorstellen.
Also: Trauen Sie sich und unterstützen mich bei der Gestaltung der Rundschreiben!

Wem wird im Rundschreiben zum Geburtstag gratuliert?
[Martin Jenrich, Tel:030-9914166, eMail: martin.jenrich@web.de]

Mit unserem Geschäftsführer Dirk Boettcher, der die Mitgliederliste auswertet, habe ich festgelegt, dass Geburtstage vom 25. bis zum 70. Lebensjahr im Fünfer-Schritt im Rundschreiben aufgeführt werden. Erst danach erfolgt jedes Jahr eine Gratulation.


Frage an die Arge-Mitglieder
[Giles du Boulay, eMail: dsguk2007-danzig@yahoo.co.uk]

Was geschah eigentlich mit dem findigen Herrn Baggo? Es gibt Gerüchte, dass er in der Katastrophe mit der „Wilhelm Gustloff“ umkam. Aber ich bezweifle das. Er ist nicht im Buch von Heinz Schön erwähnt (SOS Wilhelm Gustloff).
Gibt es einen Beweis über sein Schicksal?

Arge Danzig, Rundschreiben 255, 2. Quartal 2017, Seite 3036.


Hits: 1010

Added: 16/04/2017
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig