btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 218 - 1. Quartal 2008 » Feldpostbief vom Keuzer 'Lützow'

Feldpostbrief vom Kreuzer „Lützow“
[Klaus Böhm, Tel. 04636-8276; E-Mail: klaus_boehm@gmx.de]

Die in Danzig liegende unfertige „Lützow“ wurde vertragsgemäß an Rußland ausgeliefert. Am 16.11.39 wurde dann das Panzerschiff „Deutschland“ in „Lützow“ umgetauft und seit Ende November 1939 unter strengster Geheimhaltung in Danzig (darum unten rechts im FP-Stempel „dzg“) auf der Danziger Werft (?) aus– und umgerüstet. Es bestand eine strikte Post - und Nachrichtensperre über 3 Monate unter Androhung des Kriegsrechts.
(FP- Nr. 35078 der ehem. Baubelehrungskompanie „Schwerer Kreuzer Lützow“)

Ein interessantes ebay-Angebot (verkauft für 11,10 €)
[entdeckt von Martin Jenrich]

Arge Danzig, Rundschreiben 218, Seite 1738.


Hits: 1729

Added: 15/03/2008
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig