btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 218 - 1. Quartal 2008 » Briemarken-Sonderversteigerung in Zoppot 1927

Luftpostkarte aus Zoppot vom 5.3.45
[Dieter Bronisch, Tel. 03322-242453; E-Mail: dieter.bronisch@t-online.de]

DR-Ganzsache P 314 I (ohne Propagandavordruck 09)
von Zoppot nach Bethel bei Bielefeld; LP-Zuschlag: 5 Pf.
Stempel vom 05.3.45 mit PLZ 5a (Wolff-Nr. 41.0)


Wie mir von unserem Mitglied Herrn Klaus Böhm bestätigt wurde, sei zu dieser Zeit kein Luftpost-Aufkleber mehr verwendet und auch kein LP-Bestätigungsstempel mehr abgeschlagen worden. Ich meine, daß diese Karte einer der letzten mit Luftpost aus Danzig beförderten Belege ist. - Am 24.03.1945 nahm die Sowjetarmee Zoppot ein.

Bodenwinkel-Belege gesucht!
[Klaus Wolff, Tel. und Fax: 030-8259294, eMail: wolffkl@t-online.de]

Der kleine Ort Bodenwinkel (polnisch: K?ty Rybackie) am Anfang der Frischen Nehrung (Kreis Danziger Niederung) mit einer geringen Einwohnerzahl (um 1900: ca. 750 Pers.) besaß eine Postagentur, die im Gasthof von Arthur Foth, Mittelhaken, untergebracht war. Da es kein Gewerbe gab, war das Postaufkommen sehr gering. Deshalb ist es auch schwer, Belege dieses Ortes (selbst Stempel auf losen Briefmarken) zu bekommen. Es gibt natürlich einige, z. B. nennt unser Vereinsmitglied Thomas Metz zwei Belege mit den beiden bekannten Stempeln von Bodenwinkel sein Eigentum. Auch ich habe zwei Belege aus dem Jahr 1923, beide mit dem Stempel 01.0 .

Anzunehmen ist, daß die Post zeitweise zum PA Stutthof gebracht wurde und so den dortigen Stempel erhielt. Das ist natürlich nur an Hand des Absenders festzustellen.
Ich rufe hiermit diejenigen Danzig-Sammler auf, die Belege aus Bodenwinkel besitzen, mir diese bitte zu melden, damit eine Übersicht möglich ist.
Ein scan an meine E-Mail-Adresse wäre mir sehr angenehm (jedes andere Duplikat natürlich auch).

Arge Danzig, Rundschreiben 218, Seite 1739.


Hits: 1609

Added: 27/04/2008
Copyright: 2020 Danzig.org

16,268,058 total views, 5,920 views today

Danzig