btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 204 - 3. Quartal 2004 » Arge Danzig - Rundschreiben Nr. 204, Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis


.  
Titelseite
: Farbabbildungen 1 bis 3 ............................................................. 1378
Titelinnenseite: Farbabbildungen 4 und 5 .................................................. 1379
In eigener Sache ............................................................................................ 1380
Sachbeiträge, Berichte
Gerüchte um die Hafenpost [Braunberger] ...................................................1381
Neuer Aushilfsstempel von Wesslinken [Gnauck] ......................................... 1383
Die Bedeutung der EU-Osterweiterung für die Philatelie (Zimmermann] ... 1384
Wieder Neues von der Kraftpost [Auffenbergl ............................................... 1384
Festungs-Telegraph Danzig [Onasch] ............................................................ 1386
Plattenfehler oder nicht? (Leussink) ............................................................... 1386
Ganzsachen-Antwortkarten (Wolff) ................................................................ 1386
Meine erste Reise nach Danzig [Jenrich] ........................................................ 1387
Eine interessante Paketkarte [Krupa].............................................................. 1388
Neuer Aufklebezettel [Thiel]........................ .................................................... 1389
Früher Bahnpoststempel [Auffenberg]............................................................ 1389
Neuer Nebenstempel „Unbekannt / inconnu" [Marczinke]............................ 1390
Grosslesewitz Nr. 2.0 ohne Sterne?.................................................................. 1390
Anfragen, Mitteilungen, Veröffentlichungen
Polnische Ortsnamen [Auffenberg] ................................................................. 1391
Neuauflage des Bandes 2................................................................................. 1391
Anzeige Firma Hettinger................................................................................... 1391
Veranstaltungen
Bericht vom Treffen in Hamm-Pelkum am 22. Mai 2004 (Wolff].................... 1392
Bericht vom Treffen in Arnstadt am 5. Juni 2004 (Wolff) ............................... 1392
Bericht von der Ausstellung in Danzig 24.-29.6.2004 [Simon]........................ 1392
Bevorstehende und geplante Treffen.............................................................. 1393
Personalnachrichte
Aus dem Mitgliederkreis .................................................................................. 1393
Besondere Jubiläen ......................................................................................... 1393
Todesanzeige ................................................................................................... 1394
Impressum........................................................................................................ 1395
Anzeige der Firma Hettinger

Anlagen:
1. Gegenüberstellung Danziger und polnischer Ortsnamen
2. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2004 in Hamm-Pelkum und Kassenbericht 2003

In eigener Sache


Im vergangenen Quartal gab es viele Termine (Hamm. Danzig. Arnstadt). Das ist einerseits erfreulich. andererseits senkt es natürlich die Teilnehmerzahl. Man kann niemandem zumuten, an allen Treffen teilzunehmen.

Deshalb sollte versucht werden, die Termine zu entzerren und möglichst auch räumlich zu verteilen.

In diesem Sinne wollen wir im nächsten Jahr im Herbst ein Treffen am Bodensee durchführen, um einmal eine südlichere Region zu beteiligen. Teilweise wurden bei solchen Versuchen keine guten Erfahrungen gemacht. Aber: Versuchen wir es trotzdem immer wieder!

Im März. 2006 wird unsere Arge 70 Jahre alt. Es ist daher beabsichtigt, die Jahreshauptversammlung bereits zu diesem Zeitpunkt durchzuführen. Sie meinen, das sei doch reichlich verfrüht? Ich denke aber, dass ein solides Termingerüst gut ist. Die Vorbereitungen dauern manchmal sehr lange und erfordern viel Arbeit.

Das kann nur der ermessen, der einmal ein Treffen organisiert hat. Schließlich hängt auch der Erfolg solcher Veranstaltungen von einer reibungslosen und umfassenden Organisation ab. Deshalb kann man vor den Organisatoren der Treffen nur den Hut ziehen.

Wenn von der Organisationsseite so viel Arbeit in die Treffen investiert wird, kann man von den Teilnehmern auch eine kleine Überwindung erwarten. Ich meine damit: Etwa Regenwetter oder „Faulheit" sollten bei der Entscheidung über eine Teilnahme an einem Treffen keine große Rolle spielen. Wenn wir zum Beispiel im Herbst nächsten Jahres ein Treffen am Bodensee arrangieren, dann sollten auch die „Regionalisten" möglichst zahlreich vertreten sein.
Das wünscht sich im Interesse der Arge

Ihr Anton Auffenberg

 

Arge Danzig, Rundschreiben 204, 3. Quartal 2004, Seite 1380.


Hits: 3016

Added: 15/07/2007
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig