btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 197 - 4. Quartal 2002 » Bericht vom Treffen Danzig (28. Juli 2002)

>> In eigener Sache

Was würde es Ihnen persönlich nützen, wenn nur Berichte über das beliebte Gebiet „Stempel" gebracht würden und Sie an Stempeln überhaupt nicht interessiert sind ?
Deshalb meine ich: Bei fast 250 Mitgliedern müssen so viele Themen behandelt und Sachgebiete betrachtet werden, dass jeder etwas für sich findet -wenn auch vielleicht nicht in jedem Rundschreiben.

Es wäre aber gut und für mich ein „Barometer", wenn Sie sich zu diesem Thema einmal äußern und besondere Wünsche vortragen würden, denn die Meinung des (einzigen) Redakteurs kann und darf bei der Gestaltung einer Vereinszeitschrift allein nicht maßgebend sein.
In diesem Sinne verbleibe ich

Ihr Anton Auffenberg

Veranstaltungen und Veröffentlichungen


Bevorstehende und geplante Treffen

Heppenheim             19. Oktober 2002
10.00 Uhr im Hause Lalay, Heppenheim-Kirschhausen
Auskunft: Herr Metz, Tel: 0 62 52 / 55 69

Dortmund                   16. November 2002
10.00 Uhr im Revierpark Wischlingen
Auskunft: Herr Wings, Tel: 02 31 / 63 58 20

Dörpen                         18. Januar 2003
10.00 Uhr im Hotel Borchers, 0 49 63 / 16 72
Auskunft: Herr Simon, Tel: 0 49 63 / 18 23

Leipzig                          1. März 2003
10.00 Uhr im Restaurant Alt Konnewitz
Auskunft: Herr Otto, Tel: 03 41 / 4 41 15 85

Solingen                       5. April 2003
Treffen im Zusammenhang mit der Rhein-Ruhr-Posta 2003
Auskunft: Herr Onasch, Tel: 02 12 / 31 67 32

Wolfenbiittel              Ende August/ Anfang September 2003
Nähere Angaben im nächsten Rundschreiben

Berichte von Veranstaltungen


Bericht vom Treffen Danzig  (28. Juli 2002) 
[Gerhard Simon]

Am 28. Juli 2002 fand in Danzig ein Treffen von Mitgliedern der Arge Danzig und der Gastge-ber aus Danzig statt. Es waren 19 Teilnehmer er-schienen, und zwar Frau Bloecher und die Herren Klaus Böhm, du Boulay, Gozdek, Hadas, Jesionowski, Krupa, Mierau, Morawski, Simon, Ste-ward, Strohbusch, Szumiiiski, Vogels und van Waardhuizen sowie als Gäste die Herren Altmann, Frank Böhm, Grabe und Staskiewin. Nach einer allgemeinen und zwanglosen Begrüßung begann um 17.00 Uhr der offizielle Teil.

In der 5. Etage des Gebäudes der Zeitung „Dziennik Baltyki" eröffnete unser Mitglied Krupa das Treffen in polnischer Sprache.

Hans Vogels übersetzte die Begrüßung ins Englische, worauf eine Übersetzung ins Deutsche erfolgte.

Auch Edward Hadas richtete einige Worte an die Anwesenden. Danach verlas Herr Simon die Begrüßungsworte des 1. Vorsitzenden, Herrn Klaus Wolff. Im Anschluss daran zeigte Herr Wiestaw Gozdek einige ausgewählte Beispiele aus seiner in Soeul (Korea) ausgestellten Sammlung. Dem schloss sich eine lebhafte Diskussion über die gezeigten Beispiele an. Es konnte nicht geklärt werden, ob es sich bei diesen Beispielen um Fälschun-gen oder um Plattenmerkmale handelte. Auch blieb in einigen Fällen die Feldbestimmung ungeklärt. Danach kam man zur Versteigerung von 64 Losen.

Da die Ausrufpreise sehr hoch angesetzt waren, konnten nur wenige Belege an den Mann gebracht werden. Zuletzt bedankte sich Herr Simon beim Gastgeber für die gute Bewirtung und die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

Nach einer kurzen Unterbrechung wurde die Fahrt nach Marienburg in 3 privaten PKW's durchgeführt. Dort erwartete die Teilnehmer um 21.30 Uhr ein kleiner Imbiss in der Marienburg. Eine Begehung der neuen Fußgängerbrücke bei der Marienburg schloss sich an.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 197, 25.9.2002, Seite 1270.


Hits: 2564

Added: 29/11/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig