btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 136 - 4. Quartal, 1987 » Rundschreiben 136, Weiteres aus der Arge

>> Rundschreiben Nr. 136

Zu danken ist für Urlaubsgrüße den Mitgliedern bzw. Familien
Prof. Dr. Klein aus Portugal
Mencke aus Österreich
Metz aus der Hauptstadt der DDR
Miller aus Hawai
Onasch aus Frankreich
Ossenhofer aus Danzig
Schmidt-Henschke von der Insel Man
Stoye aus Italien
van Waardhuizen aus Tansania
Burton (Miller) und Ronny (van Waardhuizen) grüßten korrekt mit Aloha! und Sallam!

Weiteres aus der Arge

Erfreulicherweise zeichnet sich aufgrund der Anfragen aus dem letzten Rundschreiben etwas Gutes ab:

Zunächst einmal wird Herr Stoye ab 1.1.1988 das Beitragsinkasso übernehmen. Die vier Mitglieder, die mehr als 15 DM Rückstand haben, sind gesondert angeschrieben worden.

Für die Koordinierung von Arge-Treffen will sich Herr Deininger bemühen. In welcher Art sich das abspielen wird, muß der Praxis überlassen werden.

Beiden Nitgliedern sei vorab gedankt. Hoffentlich wird Herr Deininger einen besseren Erfolg zu verzeichnen haben als das letzte Treffen am 12.9. in Stuttgart-Ostfildern: Außer den Initiatoren war niemand gekommen. Vielleicht lag es daran, daß es dort gutes Essen gab und ausreichend Parkplätze zur Verfügung standen:

Zwei "Arge"-Schwerpunkte zeichnen sich ab: Herr Arke (Hamburg) und Herr Mencke (Dortmund) wollen hufigere örtliche Treffen abhalten! Zunächst einmal hat bereits Herr Arke die Initiative ergriffen und für den 3. Oktober in sein Haus eingeladen.

Herr Mencke möchte in der Umgebung von Dortmund Treffen organisieren, und zwar ab Januar 1988. Er bittet hierzu um Vorschläge nach einem geeigneten Lokal (leicht erreichbar, Pamplätze, Raum für bis 12-20 Personen, Gelegenheit zum Mittagessen), er bittet ferner die Interessenten, die häufiger mitmachen möchten, auch dann um Nachricht, wenn sie kein Lokal wissen. Bitte, schreiben Sie recht bald an Herrn Hans Georg Mencke, Märkische Straße 121, 4600 Dortmund 1.

Von unseren Damen, die alljährlich eingeladen worden sind und auch gekommen sind, wurde der Vorschlag unterbreitet, unser sogenanntes "Jahrestreffen" immer in Hamm-Pelkum abzuhalten. Die Örtlichkeiten sind auch optimal für unsere Zwecke. Merken Sie sich deshalb schon einmal den 28. Mai 1988 für Hamm-Pelkum vor.

Wenn an Herrn Mencke wegen häufigerer örtlicher Treffen keine anderen Vorschläge gemacht werden, bietet sich hierfür ebenfalls Hamm-Pelkum an.

Begrüßenswert die Initiativen der Herren Arke und Mencke! Wer will sich als Dritter für örtliche Treffen stark machen?

Die nächste Möglichkeit, Arge-Mitglieder zu treffen, bietet sich wieder an auf dem Infla-Treffen am 9. Oktober ab 17 Uhr in München, Hotel "Mark", Senefelderstr. 12, dicht am Hauptbahnhof.

Auf ähnlicher Basis könnten Mitglieder der Arge Danzig sich am Mittwoch, dem 4. November 1987, um 19 Uhr treffen in Frankfurt, "Philanthropin", Hebelstraße 17 (Nähe Scheffeleck, Haltestelle Musterschule der U 5, Bus- und Tramhaltestelle in der Nähe). Es wird einen Vortraggeben über die polnische pafenpost in Danzig. Gastgeber: Verein für Briefmarkenkunde 1878 e.V.

Arge Danzig, Rundschreiben 136, 30.9.1987, Seite 788.


Hits: 1679

Added: 10/03/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig