btn toggle

Gallery

ARGE - DANZIG                                                              Moos, den 27. Mai 1984

Lieber Herr Kniep!

Am heutigen Tage haben Sie stolze sechs Jahrzehnte Ihres bewegten Lebens glücklich und ziemlich unbeschadet hinter sich gebracht. Eine Menge Jahre davon haben Sie viel Freizeit und gute Gedanken an Danziger Briefmarken und an deren Sammler verschwendet. Sie haben nach dem Tode von Herrn Schüler, Ihrem Lehrmeister, wie Sie oft betonen, die Leitung unserer Arbeitsgemeinschaft übernommen und führen nun die Geschicke unseres Kreises weiter.

Zahlreiche neue Mitglieder haben Sie geworben und durch viele Kontakte mit anderen Organisationen die Arge Danzig weithin bekannt gemacht. Durch viele Berichte und Rundschreiben haben Sie Fragen um Danziger Briefmarken aufgeworfen und mit viel Wissen auch weitgehend geklärt.

Wir möchten Ihnen hiermit unsern herzlichsten Dank dafür ausdrücken und mit diesem Geschenk, für das die Mitglieder gespendet haben, eine kleine Freude machen. Es soll für Sie auch ein Ansporn sein, Ihre Tätigkeit mit viel Liebe zu den Briefmarken, mit viel Kontaktfreudigkeit zu unserm Kreis und mit viel Einfallsreichtum für die kommenden Rundschreiben wie bisher fortzuführen.

Wenn Sie, verehrte Frau Kniep, sicher manchmal in sich hineinstöhnen, so wissen wir doch, daß Sie Ihrem Mann viel Verständnis entgegenbringen und gern die vielen kleinen Handgriffe und Arbeiten übernehmen, die so ein Posten nun mal mit sich bringt.

Lieber Herr Kniep, wir wünschen Ihnen weiter gute Schaffensfreude für die Belange unserer Arge, damit wir noch viele Jahre von Ihnen etwas über das Postgeschehen in Danzig erfahren können.

In diesem Sinne grüßen Sie recht herzlich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Danzig, besonders diejenigen, die heute persönlich dabei seip können.

 

Arge Danzig, Rundschreiben 124, Lieber Herr Kniep.


Hits: 1420

Added: 02/11/2015
Copyright: 2023 Danzig.org

Danzig