btn toggle

Gallery

>> Die Danziger „FELDPOST - dzg" - Stempel und ihre aptierten Formen 1939-1945

>> 3. Feldpostbelege aus Danzig

Diese Karte trägt den Posttagesstempel von Stettin, als Absendeort aber „Gdingen"!

4. Feldpost-Leitstelle Danzig V

Sofort mit Beginn der Kampfhandlungen im Raum Danzig ist eine Feldpost-Leitstelle und -Verteilstelle eingerichtet worden.
Diese hatte zur Aufgabe, die von den Feldpost-Sammelstellen, die bei den Reichspostämtern eingerichtet waren, eingehende Feldpost in den Gewahrsam der Feldpost zu übernehmen und an die Feldpost-ämter weiterzuleiten.
Umgekehrt wurden die von den Feldpostämtern eintreffenden Postsendungen Abholpostämtern oder Reichspostämtern übergeben. Die Verbindung zwischen der im Reichsgebiet zuständigen Deutschen Reichspost und der im Felde stehenden Feldpost, die eine militärische Einrichtung war, wurde durch die Feldpost-Leitstelle hergestellt.
Der Standort einer Feldpost-Leitstelle war naturgemäß insbesondere an gute Verkehrsverbindungen gebunden, so daß sich in Danzig das Zweigpostamt Danzig 5 am Bahnhof anbot, wo bereits das Briefabgangspostamt und die Päckchenstelle untergebracht waren.
Den Hinweis auf diese bestehende Feldpost-Leitstelle, auch als Feldpost-Verteilungsstelle bezeichnet, geben ein Feldpostbrief vom 5. 9. 39, der als Absenderzusatzangabe „Feldpostverteilungsstelle Danzig V" trägt sowie eine Feldpostkarte, die an eine Feldpostnummer mit dem Leitvermerk ,,Feldpostleitstelle Danzig V" gerichtet ist.
Diese Verteilstelle hat sich bis Anfang 1943 im Zweigpostamt Danzig 5 befunden. Wegen Vergrößerung der Päckchenstelle wurde dann die Verteilstelle ins oberste Geschoß des ehemaligen Korps-Bekleidungs-amtes in die Wallgasse 15/16 verlegt, wo bereits das Zweigpostamt Danzig 6 untergebracht war. Mit bis zu 200 weiblichen Kräften, die zum Teil kriegsdienstverpflichtet waren, hat diese Dienststelle bis zum 24.3.1945 gearbeitet.
Ab 1944 bis 1945 war hier W. Ufert Vorsteher der Briefabgangsstelle. Etwa am 24. 3. 45 wurde die Dienststelle geräumt.

5. Feldpoststelle im Zweigpostamt Danzig 6

Anfang 1940 wurde im Zweigpostamt Danzig 6, das sich im Gebäude des ehern, Korps-Bekleidungsamtes in der Wallgasse 15/16 befand, eine Feldpoststelle eingerichtet. Hier hatte sich bisher bereits die Postzollstelle des Postamts Danzig 5 befunden.
Diese Feldpoststelle diente überwiegend als Abholpostamt für die in und um Danzig stationierten Truppeneinheiten sowie der Kriegsmarine, die im Raum Danzig besonders stark vertreten war. Aber auch die nach Danzig gekommenen Kriegsgefangenenkommandos haben dort ihre Rot-Kreuz-Post abgeholt.

Die Danziger Feldpost-dzg-Stempel,  Klaus Böhm, Seite 10.


Hits: 2171

Added: 12/02/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig