btn toggle

Gallery

Gallery » Die Danziger Feldpost - dzg-Stempel - Klaus Böhm » Postsammelstellen in den Vororten Danzigs

>> Die Danziger „FELDPOST - dzg" - Stempel und ihre aptierten Formen 1939-1945

>> 5. Feldpoststelle im Zweigpostamt Danzig 6

Der Betrieb der Feldpoststelle war derart rege, daß jeweils in zwei Schichten mit je 5-8 Mann gearbeitet wurde. Nach und nach wurden die männlichen Kräfte durch Frauen ersetzt, teilweise waren diese kriegsdienstverpflichtet.
Die Feldpost arbeitete im Parterre mit 60 Bediensteten, im 1. Stock mit 40, so daß hieraus ersichtlich wird, daß diese Dienststelle einen beachtlichen Umfang hatte. Mit dem Stempeln der Post war allerdings nur eine Frau beschäftigt!
Den frühesten Hinweis auf die Feldpoststelle Danzig 6 gibt ein Feldpostbeleg vom 25. 5. 40 mit einem Stempel, der bislang in der Postzollstelle nur für die Bearbeitung von Paketkarten in Verwendung gewesen war.
Etwa Ende 1944 haben sich auf dem Rückzug noch zusätzlich 2 Feldpostämter im Postamt 6 einquartiert, die den bisher so gut wie reibungslosen Postbetrieb empfindlich störten und teilweise auch durcheinanderbrachten, da jetzt Postangehörige und Feldpostangehörige, die ja dem Heer unterstanden, nebeneinander arbeiten mußten.
Bei der fortschreitenden Abschnürung der Stadt Gotenhafen von Danzig wurde die Postverbindung bis zum 24. 3. 45 mit einem Fahrzeug eines Feldpostamts zwischen Gotenhafen und dem Postamt Danzig 6 aufrechterhalten, da die Verbindung von diesem Postamt zum Postamt Danzig 5 von hier aus noch bestand. Post konnte von Danzig 5, teilweise mit Flugzeug, noch abtransportiert werden.
Bis zur Einstellung des Dienstbetriebs am 24. 3. 45 war der letzte Leiter des Postamts Danzig 6 Postinspektor Rauhut.

6. Postsammelstellen in den Vororten Danzigs

Mit Kriegsbeginn sind in den Vororten Langfuhr, Neufahrwasser und Zoppot Feldpostsammelstellen eingerichtet worden, die sich vermutlich in den dortigen Kasernen befanden. Hier wurde die aufgelieferte Feldpost gestempelt und an die Feldpostleitstelle in Danzig weiter-gegeben.
Für eine derartige Feldpostsammelstelle in den Kasernen in Langfuhr sprechen mehrere Feldpostbelege sowie die Aussage eines ehemaligen Postbeamten.

7. Postamt Danzig-Neufahrwasser

Die bisherige Annahme, daß der Feldpoststempel "FELDPOST IV dzg" im Postamt Danzig-Neufahrwasser in Verwendung gewesen sei, ist heute nicht mehr aufrechtzuerhalten. Die Aussage eines Danziger Postbeamten bestätigt, daß das Postamt Danzig-Neufahrwasser nie ein Marine-Postamt gewesen ist: bekannte Feldpost-Einschreibebriefe tragen den üblichen Posttagesstempel von Danzig-Neufahrwasser.

Die Danziger Feldpost-dzg-Stempel,  Klaus Böhm, Seite 11.


Hits: 1751

Added: 12/02/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig