btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben 254 » Karte aus Brunau

Karte aus Brunau
[Peter Mette, Tel. 0581-9735015, eMail: P.METTE@web.de]

Portogerecht zufrankierte GA  P 14 aus Brunau nach Stuttgart

Der verwendete Formularstempel „Brunau.W“ („W“ bedeutet „Westpreußen“) war vom 7.12.1921 bis zum 9.1.1922 im Einsatz (Wolff Band 1, 8. Aufl. 2016, Seite 3-11, Nr. 3.0), da der bis dahin verwendete Stempel (ebenda, aber Nr. 2.0) abgeliefert werden musste. Ab 10.1.1922 kam der Einheitsstempel („Freie Stadt Danzig“) zum Einsatz (Wolff Band 1, 8. Aufl. 2016, Seite 3-12, Nr. 6.0).

Text:
Auf Ihren Brief vom 31. pass. erwidere ich Ihnen, daß ich für Dezember die 12 Prämienquittungen nicht erhalten. Ich habe von Ihnen nur die beiden quittierten Prämienquittungen des Herrn Dr. Kurd von Damm erhalten. Ich bitte um Neuausfertigung und Zusendung.

Brunau, d. 6.I.22.
Robert Henning

Arge Danzig, Rundschreiben 254, 1. Quartal 2017, Seite 2995.


Hits: 1988

Added: 23/01/2017
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig