btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben 240 » Protokol der Jahreshauptsammlung der Arge Danzig e.V.

Protokol der Jahreshauptsammlung der Arge Danzig e.V.
am 27.04.213 in Hamm-Pelkum.


Beginn: 9.35 Uhr

22 anwesende Mitglieder:
Dieter Bardischewsk,, Matthias Bock, Dirk Boettcher, Klaus Böhm, Willy Deininger, Ekke Demant, Dieter Hämmerich, Gerd-Helge Hass, Willy Hüllen, Ton Huikenberg, Martin Jenrich, Peter Kaltenecker, Hans-Jurgen Köster, Herman Leussink, Werner März, Thomas Metz, Günter-Hans Morgenstern, Horst Peter Schmieja, Günter Thiede, Christoph Thiel, Ronny van Waardhuizen, Peter Witkop

1. Begrussung durch den 1. Vorsitzenden, Martin Jenrich, der die JHV leitet.
Feststellung der Beschlussfähigkeit und einstimmige Annahme der Tagesordnung mit der Erganzung, dass der Danzig-Prufer RoIf Tworek einen Vortrag über alte und neue Fälschungen halten wird..

2. Vortrag des Rechenschaftsberichtes des Vorstands durch den 1. Vorsitzenden

3. Aussprache zum Vorstands-, Kassen- und Kassenprüferbericht:
-Anmerkungen von Werner März zurn Kassenbericht:
• Der Kauf der Volksbank-Anteile stellt keine eigentliche Ausgabe dar.
• Die Vorfinanzierung von Druckerzeugnissen, die das Ergebnis in diesem Jahr verringert, wird das der folgenden Jahre durch Verkauf wieder verbessern.

- Martin Jenrich begruBt, dass nach 7 Jahren wieder einer der 4 Danzig-Prufer, von denen nur noch Dr. Helmuth Oechsner Mitglied des Vereins ist, auf der JHV erscheint.

- Für den Neudruck von Band 8 der Woiff-Kataloge (Zeppelin), sollte im nächsten Rundschreiben eine Vorab-Anfrage gestartet werden, urn die Auflagenhöhe festlegen zu kännen.

- Band 2 des Wolif-Katalogs (2. Aufl. 2004) sollte überarbeitet und ausgeliefert werden.

- Durch Matthias Bock und Thomas Metz werden Grüsse der nicht anwesenden Mitglieder Düsterwald, Mencke, von Nordheirn, Vielhaben und Wolff verlesen.

- Frau Arke lässt durch Matthias Bock alle Mitglieder grussen und spendet dern Verein die grosse Danzig-Fahne lhres im Januar 2012 verstorbenen Mannes.

- Willy Deiniger bemerkt zu den Prüfern, dass deren Verhalten sehr unterschiedlich ist und dass Herr Tworek sehr willkommen sei. Ausserdem stellt er fest, dass durch seine StempeIbetrachtung mit kritischen Augen” sehr viel fragwurdiges Material vorn Markt verschwunden sei.

4. Dem Antrag, den Vorstand zu entlasten, wird einstimmig stattgegeben.

5. Martin Jenrich macht den Vorschlag, den Jahresbeitrag für das Jahr 2014 von 32 € auf 35 € zu erhöhen und begrundet das mit den Portoerhohungen der Deutschen Post beirn Versenden der Rundschreiben. Die JHV beschliesst einstimmig, diesem Vorschlag zu folgen.

6. Sonstiges:

- Auf Antrag von Ronny van Waardhuizen geht eine Spendenliste zur aligemeinen Vereinsf örderung herurn. Zum Ende der JHV ergibt das von 19 Spendern eine Summe von 484 €.

- Klaus Bähm merkt zum RS 239, Seite 2426, an, dass Brunhild Kindermann - die Adressatin auf der dort abgebildeten Karte - die spätere Ehefrau von Gerhard Schüler ist, der nach dern Kriege unsere Arbeitsgerneinschaft neu aufbaute und auch Danzig-Prufer war.

- Ronny van Waardhuizen bittet urn Unterstützung bei der Arbeit an der ARGE-Internetseite. Matthias Bock erklärt sich dazu bereit.

Der Versammlungsleiter Martin Jenrich beendet die Versammlung urn 10.45 Uhr rnit dem Ausblick auf einen nun folgenden Vortrag von Rolf Tworek zu alten und neuen Fälschungen, einem anschliessenden gemeinsamen Mittagessen und der danach folgenden vereinsinternen Auktion.

Protokollant
Dirk Boettcher


Arge Danzig, Rundschreiben 240, Seite 2485.


Hits: 1928

Added: 28/06/2013
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig