btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 153 - Oktober, Nov. Dez. 1991 » Kurier-Militärdienstpost 1915-1917 in Danzig

ARGE DANZIG E.V. - Literaturbeilage 938

Arbeitsgemeinschaft zur Pflege und Erforschung der Danzig-Philatelie

ARGE DANZIG E.V.       Goerdelerstraße 15         D-6200 Wiesbaden          3.9.1991
Kurier-Militärdienstpost 1915-1917  in Danzig

Darüber ist meines Wissens noch kein Bericht erschienen. Die Kommandantur des 17.Armeekorps hatte ihre Garnison in Danzig. Aus Gründen der Geheimhaltung und der schnellen Bedienung der einzelnen Dienststellen ist die Kurierpost eingerichtet worden. Diese Kurierpost hatte einen extra dafür geschaffenen Einkreisstempel von 27,5 mm Durchmesser, in violetter Farbe, benutzt. In der Mitte mit einstellbarein Datum. Die Teilungsstriche, die das Datum abgrenzen, reichen nicht bis an den Außenkreis. Im oberen Segment, in Bogenform, die Buchstaben "M. P. Dzg" (Militärspost Danzig). Im unteren Segment wurden die unterschiedlichen Botengänge gekennzeichnet. Für ankommende Post wurde ein "an", für abgehende Post ein "ab" eingesetzt. Daneben wurden die unterschiedlichen Botengänge mit römischen Zahlen unterschieden. Es hat drei Botengänge gegeben, I, II und III. In meiner Sammlung habe ich den abgebildeten Brief vom 26.5.1917, einen weiteren Brief besitze ich mit "an 111" vom 26.10.17; leider ist der Stempel für eine Abbildung nicht geeignet.

Wer kann über -weitere Briefe mit diesen Stempeln berichten ? Mir sind keine weiteren Belege bekannt.

Herr Werner Rittmeister, Charlottenstr. 28, D 2000 Hamburg 20, hat im Juni 1984 im INFLA-Bericht Nr. 134 die vorstehende Anfrage veröffentlicht.

Bis jetzt ist vieles unklar geblieben. Es erscheint fraglich, ob Geheimhaltung und schnelle Bedienung der Grund zur Schaffung dieses besonderen Stempels gewesen ist (oder gab es gar 3 oder 6 verschiedene Stempel ?) Vermutlich sollte wohl nur der Beförderungsnachweis zeitlich belegt werden.

Ob'es in anderen Garnisonstädten gleiche oder ähnliche Stempel gab ? Rückseitig sind die uns bekannten Danziger. Abschläge aufgeführt. Ihre Hinweise und Ergänzungen sind uns sehr willkommen. Richten Sie sie bitte an die ARGE DANZIG E.V. oder an Herrn Rittmeister.

>>  >>  >>

Rundschreiben 153, Literaturbeilage 938, Seite 1.


Hits: 1912

Added: 10/10/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig