btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 122 - 2. Quartal, 1984 » Gedanken über eine erweiterte Erfassung von Danzig-Stempeln

Arge Danzig 117
Arbeitsgemeinschaft im Bund Deutscher hilateNsten e. V.
Kari Kniep               Goerdelerstraße 15                  D 6200 Wiesbaden          30. März 1984

Gedanken über eine erweiterte Erfassung von Danzig-Stempeln

In großen Zügen sollten wir über einige "Randgebiete" wenigstens eine Kleinigkeit von Informationsmaterial erarbeiten, ohne daß diese Gebiete für einen Stempelkatalog aufbereitet werden. Die bisherige Stempelerfassung berücksichtigte zwar auch Vor- und Nachläuferstempel und die Vorphilatelie, jedoch war sie immer nur auf Postorte bezogel4 die innerhalb der Grenzen der Preien Stadt Dazig lagen.

Wir haben jedoch vor 1920 = die Oberpostdirektion Danzig, von 1939 bis 1945. den Reichsgau Danzig-Westpreußen, nach 1945 die Wojwodschaft Danzig. Und etwas mehr sollte man schon darüber erfahren können, gab es doch. z.B. ab 1939 Postanstalten, die direkt den Ämtern Danzig 1 oder 5 unterstellt waren, wie Burggraben, Pollenschin, Viereck, Warlubien.

Desgleichen gibt es eine Reihe von postalischen Stempeln, die für eine Aufführung in einem Stempelkatalog ungeeignet sind, aber trotzdem gelegentlich für den Sammler von Interesse.

So steht das Rundschreiben NJn 122 bereits im Zeichen einer Erweiterung der Stempelerfassung mit den Belegen Nr. 118 bis 120. Es wäre begrüßenswert, wenn sich Mitglieder-der Arge- zur weiteren Arbeit an diesen Projekten bereit erklären würden, um zunächst einmal eire entsprechendes Gerüst aufzustellen. Die Zeit ab 1945 wird geschlossen von Herrn Krause bearbeitet, diese Zeit wird ver-mutlich lediglich mit der Aufzählung von Ortsnamen berücksichtigt werden können.

Rückseitig sind einige Stempel abgebildet, die uns bisher roch nicht, vorgelegen haben, aber als Abbildung bekannt sind. Wer hierzu Informationen liefern kann, bitte an obige Adresse!

Karl Kniep

 

Arge Danzig, Rundschreiben 122, Literaturbeilage 117, 30. März 1984, Seite 1.


Hits: 1789

Added: 31/10/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig