btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 156 - Juli, August, Sept. 1992 » Protokoll über die Jahreshauptversammlung am 23. Mai 1992

ARGE DANZIG E.V.

Arbeitsgemeinschaft zur Pflege und Erforschung der Danzig-Philatelie

ARGE DANZIG E.V.         Goerdelerstraße 15            D-6200 Wiesbaden

Protokoll über die Jahreshauptversammlung am 23. Mai 1992 im Hotel Selbachpark, Hamm-Pelkum

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung erfolgte satzungsgemäß und fristgerecht mit Schreiben des 1. Vorsitzenden vom 31. März 1992.

Tagesordnungspunkte lt. Einladung:
1. Begrüßung; Feststellung der Beschlußfähigkeit; Anerkennung der Tagesordnung; Wahl des Protokollführers
2. Berichte des Vorstands und der Kassenprüfer
3. Aussprache zu den Berichten
4. Vernichtung von Korrespondenz
5. Beschlußfassung über etwa eingebrachte Zusatzanträge
6. Entlastung des Vorstands, Wahl der Kassenprüfer
7. Festsetzung des Mitgliedsbeitrags 1993
8. Verschiedenes

Zu TOP 1:
Um 11.35 Uhr eröffnet der 1. Vorsitzende, Herr Karl Kniep, als Versammlungsleiter die Versammlung, begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlußfähigkeit der Versammlung mit insgesamt 22 stimmberechtigten Mitgliedern fest. Der Versammlungsleiter schlägt Herrn Klaus Wolff zum Protokollführer vor. Ein weiterer Vorschlag wird nicht unterbreitet. Die Tagesordnung wird von der Versammlung genehmigt, ebenso wird ohne Gegenstimmen Herr Wolff als Protokollführer bestätigt und vier anwesenden Gästen die Teilnahme an der Jahreshauptver-sammlung genehmigt.

Die Anwesenden erheben sich zu Ehren der verstorbenen Mitglieder.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 25. Mai 1991, das allen Mitgliedern zugestellt wurde, wird von der Versammlung ohne Einschränkungen einstimmig genehmigt.

Zu TOP 2:
Der Versammlungsleiter weist hin, daß alle wesentlichen Ereignisse und Angelegenheiten in den Rundschreiben behandelt worden sind. Der vom Kassenwart verlesene Kassenbericht wird von den Kassenprüfern als richtig bestätigt.

Zu TOP 3:
Keine Wortmeldungen

Zu TOP 4:
Die Versammlung beschließt, daß die Korrespondenz, speziell die der Arge-Mitglieder an den Vorstand, drei Jahre bis zum Schluß des jeweiligen Kalenderjahres aufzubewahren ist.

Zu TOP 5:
Beim 1. Vorsitzenden sind frist- und formgerecht von Herrn Schaffrath drei Anträge eingegangen. Diese liegen den Versammlungsteilnehmern in Ablichtungen vor.

 

Arge Danzig, Rundschreiben 156, Kassenbericht und Kassenprüferbericht der Jahre 1992, Seite 1.


Hits: 1341

Added: 07/10/2015
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig