btn toggle

Gallery

Arge Danzig

Karl Kniep                     Goerdelerstr. 15                        D 6200 Wiesbaden                22. März 1982

Rundschreiben Nr. 114

Liebe Freunde und Mitglieder der Arge Danzig,

als Auftakt begrüßen wir die neuen Mitglieder, das sind

Frau Ruth Zweininger, St.Georgen im Schwarzwald und die Herren Hans-Joachim Bohle, Hamburg
Edward B. Krause, Hamburg
Igor B. Maslowski, Paris
Horst Seide, Grebenstein (Nähe von Kassel)
Werner Ueberschär, Witten-Bommern (Nähe von Hagen)
Ulrich Wölms, Essen
Johannes Zielke, Münster

Möge es den "Neuen" in unserer Arge gefallen, möge die Mitgliedschaft ihnen nicht nur die Liebe zu den Danzigmarken vertiefen, sondern ihnen auch die Kenntnisse über dieses schöne Sammelgebiet erweitern.

Die Herrer,Krause und Seide baban in Langfuhr gewohnt, scdaf3 wir jetzt mit den Herren Cassau, Schaffrath, Boesemann und Gehrmann 7 Langfuhrer sind, davon sogar (mit mir selbst dazu) 4 vorn Heeresanger oder dicht beim Heeresanger.  Mit Herrn Boesemann war ich zwei Jahre in der Volksschule Neuschottland, und Herr Seide war sechs Jahre in der Mittelschule Königstal mit mir Wand an Wand in der Parallelklasse, das war die gleiche Klasse, die auch der gefallene Bruder unseres Mitgliedes Gehrmann besuchte.

Herr Krause hat uns einen Bericht über seine Jahre in Danzig nach dem Zweiten Weltkrieg vermittelt. Mit Herrn Krause haben wir nun zum zweiten Mal ein Mitglied in der Arge, welches nach dem Zweiten Weltkrieg noch in Danzig gewohnt hat. Das andere Mitglied war der vorvielen Jahren verstorbene Herr Brunä Hallmann, den die Polen nach dem Krieg als Maschinenmeister in Danzig behielten.

Herr Hanisch hat seinen Austritt erklärt, da ihm. die Arge-Beiträge zu hoch geworden sind. Der Genannte war bereits 1978/79 beitragsrückständig, hat dann wohl nachgezahlt und war erneut ab 1980 rückständig.

Damit sind wir jetzt, an die Zahl 91 des letzten Rundschreibens anknüpfend, 98 Mitglieder, wobei der Norden der BRD seinen Anteil wieder; um erhöht hat. Beim Schreiben dieser Zeilen verdichtet sich die Wahrscheinlichkeit, daß auch unser 100. Mitglied aus Langfuhr stammt.

Herr Rittmeister hat aus dem Aktennachlaß von Herrn Schüler noch unterschiedliche Mengen älterer Rundschreiben gegen Portoersatz abzugeben, und zwar die Nummern
44, 56, 57, 59, 69, 76, 80, 91, 93, 94, 99, 103, 104, 105, 10, 109, 110, 111

Wenn Sie Welche bestellen wollen, dann senden Sie bei bis zu 5 Rundschreiben DM 1,20, ab 6 Rundschreiben DM 2,40 in Briefmarken an Herrn Werner Rittmeister, Charlottenstr. 28, D 2000 Hamburg 19.

Einen sehr guten Erfolg hatte meine Bitte um möglichst umgehende Beitragszahlung. Einschließlich der neuen Mitglieder sind 81 Beiträge ent-

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 114, 22. März 1982, Seite 603.


Hits: 1601

Added: 08/12/2015
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig