btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 115 - 28. Juni, 1982 » Unsere Mitglieder berichten RS 115

>> "Die Mitarbeit unserer Mitarbeiter"

Abzugebendes Material will Herr ergo in Regie übernehmen. Hier werden sich außer der bereits praktizierten Art (Angebot Nr. 1) noch für billigere Sachen Rundsendungen durchführen lassen, letzteres allerdings nur innerhalb der BRD und Berlin.

Wenn Sie in der Art wie Angebot Nr. 1 einiges abzugeben hätten, oder wenn Sie selbst eine Rundsendung machen wollen, dann setzen Sie sich bitte direkt mit Herrn Rolf- Argo, Moosburger Str. 6, 7952 Bad Buchau in Verbindung.

Vielleicht wäre es schon Ende September möglich, Ihnen dann weiteres zu berichten. Als nächstes jedoch muß Material her!

Die Prüferkollegen von Infla-Berlin hatten sich erfreulicherweise für die Benennung eines weiteren Danzigprüfers umgesehen. Die Herren Hasselhoff und Rittmeister sind philatelistisch und anderWeitig bereits stark engagiert, jedoch wurde von den Infla-Prüfern Herr Lang in Vorschlag gebracht. Herr Lang, unser Gastgeber und Schirmherr des letzten Arge-Treffens, versiert auf den Sammelgebieten Danzig, General-Gouvernement und Sachsen, hat bereits Ende 1981 mündlich seine Zustimmung gegeben.

Der vorjährig von Herrn Weise vorgetragene Wunsch nach drei oder vier Danzigprüfern wird sich nicht realisieren lassen. Der Prüferbund wird für so ein kleines Prüfgebiet wie Danzig (gemessen an Deutsches Reich) höchstens zwei Danzigprüfer gleichzeitig amtieren lassen. Der Prüferbund besteht schon über 20 Jahre und hat während dieser Zeit nur zwei Prüfer für Danzig zugelassen (Schüler und Kniep); Hochkeppeler und Seifert waren schon vor 1939 Prüfer. Kämen für Danzig jetzt kurz hintereinander drei Namensnennungen, besteht nicht die geringste Chance (abgesehen vom Ergebnis der Prüfungskommsion), alle drei Kandidaten bestätigt zu bekommen.

Trotzdem wäre es falsch, die Infragen unserer Mitglieder, der Herren Cassau und Stoye, nach eventueller Bestallung zum Danzig-Prüfer zu übergehen oder zu den Akten zu legen. Bei plötzlich veränderten Umständen wäre es sehr verhängnisvoll, keine Nachwuchskraft zu haben.

Hohe Anerkennung für den Mut, ein solches Amt übernehmen zu wollen, muß ausgesprochen werden.

Die Arge dankt besonders all denen, die hier für die Übernahme eines besonderen Aufgabenbereichs tätig geworden sind.

Unsere Mitglieder berichten 

Wir gratulieren Herrn Schrumpf: Goldmedaille mit Ehrenpreis für das Exponat "Die Wappenmarken der Freien Stadt Danzig" auf der Südholstein-Phila 1982 (13./14. März 1982 in Pinneberg).

Wir gratulieren Herrn Gehrmann: Goldmedaille für das Exponat "Luposta Danzig 1932" auf der Nedamana II (28. März 1982 in Mettmann), Goldmedaille für das Exponat "Der Regierungsbezirk Danzig Westpreußen 1850-1919" auf der Rheih-Ruhr-Posta 82 (15. Mai 1982 in Dortmund).

Außer den mündlichen Grüßen an die Arge von den Argemitgliedern aus Holland und Belgien (die Herren Bakker-Schut / Dr. Rijxman / Schrumpf und Jacops) sandten ein schriftliches Grußwort aus der DDR Frau und Herr Rittmeister.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 115, 28.6.1982, Seite 613.


Hits: 1514

Added: 09/12/2015
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig