btn toggle

Gallery

Neuentdeckungen

Im letzten Rundschreiben wurden Gründe genannt, die dazu führen, daß ein verkauftes Auktionslos auf der Folgauktion erneut angeboten wird. Für die als Beispiel angezogene Marke Danzig Michel Nr. 15 mit kopfstehendem Rahmen traf jedoch keine der Erklärungen zu. Der Käufer hatte die Marke lediglich an das Auktionshaus zurückgeschickt, um ein weiteres Attest ausstellen zu lassen. Irritierend war der im Prüfauftrag vorgedruckte Satz, es handele sich um eingelieferte Ware.

Zu der nachfolgenden übersicht über die Schrägdrucke :
x = Diese Wertstufe wurde von der links bezeichneten Platte mit dem Schrägdruck versehen.
- = Schrägdrucke dieser Wertstufe sind von der links bezeichneten Platte (bisher) nicht bekannt.

Die zuletzt bestimmte Wertstufe ist  Michel Nr. 22 von Platte 2 (Braus 1974).

Schrägdrucke nur in Blau: Platte 1 u. 5; nur in Rot: Platte 3; in Blau und in Rot: Platte 2 u. 4.

Die Numerierung der Platten von 1 bis 5 entspricht vermutlich nicht der chronologischen Reihenfolge ihrer Verwendung. Möglich wäre auch

Erster Versuch mit einigen gängigen Hauptwerten .......................... Platte 4
überdruck der Hauptmasse von Bögen, in Blau ............................... Platte 5
.                                                                                 in Rot ................................ Platte 3
Ergänzungen in Blau ........................................................................... Platte 1
Restbestände in Blau und in Rot ........................................................ Platte 2

Für das rechts abgebildete Postkartenprovisorium Mi.Nr. II (Prüfzeichen Holtz und Seifert, Attest 1938) sollte ein neues Attest ausgestellt werden. Leider reichten die Echtheitsmerkmale nicht aus: Der Farbauftrag des überdrucks war entschieden anders als bei den Ganzsachen, und im UV-Licht ergab sich eine andere Farbe. Unklar ist auch, warum die Post damals eine private Karte angenommen hat.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 115, 28.6.1982, Seite 615.


Hits: 2255

Added: 09/12/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig