btn toggle

Gallery

Gallery » Danzig - Reisebilder einer Stadt » Zur Marienburg - Die Ansicht und Ansichten

>> Danzig— Reisebilder einer Stadt

Zur Marienburg - Die Ansicht und Ansichten

Ab dem 19. Jhd. wurde von deutscher wie polnischer Seite der Marienburg und den Ordensrittern eine große patriotische Symbolkraft beigefügt. Einmal war die Marienburg das gewaltige Wahr zeichen des deutschen Ostens und die Ritter die Helden dafür. Zum anderen war der Sieg von Grunwald / Tannenberg am 15.7.1410 über diese Ritter degrößte Höhepunkt für die polnischen Patrioten.

Polen: 550 Jahre Schlacht bei Grundwald nach dem Gemäld von Jan Matejko, Ausg. 1960,Polnische Herrscher, Wladyslaw II. Jagiello, der Sieger, Ausgabe 1996. DR. Magistrat Marienburg, Freistempler Burganlage, 1936, S-Stempel, die in der Schlacht verlorenen Fahnen werden von Krakau nach Marienburg gebracht. Literatur zu dem Themenkreis: Hartmut Boockmann, S. Ekdahl.

Die Abbildungen zeigen die imposante Größe der Schloßanlage von der Nogat seite (nord-west): GS von links: Sommerremter (Fossade), Sommerremter, Brücktor, Hochschloß, Dansk(er) [Toilettenanlage], die Abbildung der Marke ist fast identisch, doch der hochragende Turm im Hochschlaß ist jetzt erkennbar. Kunst verständige Menschen habe die Anlage nach 1800 restauriert, desgleichen nach den schweren Kriegszer störungenen 45.
Polen, Denkmalschutz - GS, Malborg / Marienburg, Ausgabe 1977, Deutsches Reich, Bauwerke, Ausgabe 1924/27, 3,- M - Marienburg, LP-Bf nach Pernambuco 1937.

Danzig— Reisebilder einer Stadt, Seite 58.


Hits: 808

Added: 01/12/2016
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig