btn toggle

Gallery

>>  Die Freimarken der Polnischen Post in Danzig

5.1.1931 - 31.5.1936,    Mi.Nr. 24.
Freimarke Nr. 259 von Polen mit Aufdruck wie Nr. 20 und 22, aber Stärke der Buchstqben 0,7 mm.
Urmarke: Bilddarstellung: Brustbild des Schriftstellers Henry Sienkiewicz (5.5.1846 - 15.11.1916) (Roman "Quo vadis" 1896), Plattenbuchdruck, weisses, glattes, mittelstarkes Papier (55 g/d), weisser Gummi, gez. Ks 12 : 12½, 1 Bogen = 15 x 10 Marken, linker Rand durchgezähnt mit Reihenwertzahlen, Auflage 30.9 300. 15 Gr. dunkelblau, Abart: kopfstehender Aufdruck (auch als privater Nachdruck bekannt).

11.4.1930 - 15.9.1936:    Mi.Nr. 21.
Freimarke Nr. 262 von Polen mit Aufdruck wie Nr. 20 und 22.
10 Gr. hell- bis dunkelgrün, Auflage 1 012 350.
Fälschungen der Nr. 20-22, matter, schlecht deckender Steindruck-Aufdruck, Lumen der P, 0, R und D zu groß, 0 schiefstehend, R zu breitbeinig, kopfstehender Aufdruck = privater Nachdruck.

April 1932 - 31.5.1936:   Mi.Nr. 24.
2.Auflage weisser, glänzender Gummi, 28.5 mm breiter Zwischensteg zwischen der 8. und 9.senkrechten Reihe, ohne Reihenwertzahlen, Auflage 468 000 Nr. 24 b 15 Gr. hellblau, Fälschungen wie bei Nr. 20-22.

1.7.1933-15.9.1936:   Mi.Nr. 25.
Freimarke Nr.258 y von Polen mit senkrechtem Aufdruck, Markenbild wie bei Nr. 23, dickes (65 g/d), sämisches Papier der Polnischen Wertpapier-Druckerei, Warschau, waagerecht gestreift mit 16 Streifen auf 2 cm, gez. L 11½, Oberrand und rechter Rand durchgezähnt. Plattennummern 1.1 V. - 4.1 M. unter Feld 95/96. 1 Bogen = 10 x 10 Marken, Auflage 108 600, davon 20 000 verkauft, Rest vernichtet. Aufdruck blauschwarzer Buchdruck, Höhe der Buchstaben 2,6 mm,Länge des Wortes PORT 9,0 mm, Länge des Wortes GDANSK 14,7 mm. 1 Zloty grauschwarz auf sämisch, Fälschung : schwarzer Aufdruck

1.10.1934 - 15.9.1936:    Mi.Nr. 26 + 28.
Freimarken Nr. 272 und 274 von Polen mit Aufdruck.
Urmarken : Staatswappen auf senkrecht gestreiftem Hintergrund, Zeichnung des Zierrahmens geändert, Buchdruck, Rollendruck der Staatsdruckerei Warschau, gewöhnliches weißes Papier, Wz. stehende Posthörner mit Mundstück und Schallöffnung nach rechts (vorderseitig gesehen). Gez. Ke 12¼ : 12½, Oberrand nicht durchgezähnt, linker Rand durchgezähnt mit Reihenwertzahlen.
1 Bogen = 15 x 10 Marken, Aufdruck: Höhe der Buchstaben 2,8 mm, Zeilenabstand 1,75 mm, Aufdruckhöhe 7,35 mm, Stärke der Buchstaben 0,75 mm, Länge der unteren Zeile 14,7 mm. Plattenfehler: rechter Querbalken des (POR)T gebrochen (Feld 5).
Nr. 26, 5 Gr. violett, Auflage 215 000 + 107 500 = 322 600.
Nr. 28, 15 Gr. brqunviolett, Aufl. 217 000 + 312 450 = 529 950.
Fälschungen wie bei Nr. 20-22, auch als privater Nachdruck bekannt.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 99, Seite 8.


Hits: 1786

Added: 29/12/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig