btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 81 - 15. August, 1974 » Die Fälschungen der Innendienstmarke zu 1 M

>> 11. Die Fälschungen der Innendienstmarke zu 1 M

Fälschung Nr. 4 
(Steindruckfälschung aus der Tschechoslowakei)

Kennzeichen:
a) Aufdruckfarbe grellrot,
b) obere "z"-Schleife abweichend,
c) "i" viel zu stark,
d) Schlußstrich von "g" zu lang,
e) Balken nicht differenziert,
f) Abstand zwischen Balken und "Danzig" zu gering.

Fälschung Nr. 5 
(Steindruckfälschung)

Kennzeichen:
a) Untere Schleife von "D" zu kurz,
b) Flammenlinie von "D" zu wenig durchgebogen,
c) "i" und "g" viel zu stark,
d) Balken nicht differenziert.

Fälschung Nr. 6 
(Belgische Steindruckfälschung)

Kennzeichen:
a) Aufdruckfarbe hellrot,
b) "D" zu klein und breit,
c) erste Schleife von "z" zu stark deformiert,
d) Abstrich der zweiten Schleife von "z" zu stark nach rechts geneigt,
e) Grundstrich von "i" zu klein,
f) Schleife von "g" zu weit nach rechts durchgezogen.

Fälschung Nr. 7 
(Wiener Buchdruckfälschung)

Kennzeichen:
a) "D" zu hoch und zu schmal,
b) "a" oben zu tief eingekerbt,
c) "n" ohne Nase, innerer Zwischenraum zu eng,
d) untere Schleife von "z" zu kurz und rund,
e) "i" zu stark,
f) Schleife von "g" zu stark.

Fälschung Nr. 8 
(Lausanner Buchdruckfälschung)

Kennzeichen:
Der Balken ist ein einfacher rechteckiger Strich ohne Differenzierung.
(Mailänder Buchdruckfälschung)
auch mit rückseitigen Zeichen "Rosenberg" oder "Dr. K. Spitzer, Danzig" in violetter Farbe.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 81, Seite 29.


Hits: 1812

Added: 06/01/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig